Feierstimmung bei der Wohnbaugruppe Augsburg: Die 10.000ste Wohnung wurde an neue Mieter übergeben. Auch die swa feiern mit, denn die dortige Wohnanlage wird mit umweltfreundlicher swa Fernwärme beheizt.

Erst im Januar wurde der Vertrag für die erste swa Fernwärme außerhalb der Grenzen Augsburgs unterschrieben. Nun werden bereits die ersten Leitungen verlegt – und schon im Frühsommer sollen damit die ersten Neubauten heizen können.

In Teil 1 dieses Artikels wurde bereits erklärt, was Solarenergie im Detail bedeutet und wie ein Photovoltaik-Modul aufgebaut ist. Teil 2 erläutert nun, wie man mit Hilfe der Sonne das eigene Zuhause beheizen kann.

Nachhaltige und verantwortungsvolle Energien werden immer wichtiger. Ein Punkt auf der Liste der Möglichkeiten ist Solarenergie, welche auch von den Stadtwerken Augsburg (swa) angeboten wird. Ihnen ist die Umsetzung der Energiewende hier vor Ort ein...

Die swa unterstützen viele verschiedene Wege der innovativen Energieerzeugung. Einer davon ist die Brennstoffzelle. Bereits acht Kunden in Augsburg nutzen diese Form der Energieversorgung – so viele wie nirgends sonst. Doch wie funktioniert eine...

Alexander Lindner lernt sein Handwerk bei der Firma Eberle – und bei den swa. Die Verbundausbildung ist ein besonderes Ausbildungsmodell mit vielen Vorteilen. Doch was steckt dahinter?

Andreas Mohn erwarb die 100. swa Heatbox. Doch das Jubiläumsmodell ist nicht sein erstes. Er erklärt, welche Vorteile es für einen Hauseigentümer hat, eine Erdgas-Brennwertheizung als Contracting-Modell zu betreiben.

Wenn die kalten Tage des Jahres kommen, beginnt auch die Heizperiode. Während dieser Zeit wird viel Energie für eine warme Behausung benötigt. Dass man davon einen großen Teil einsparen könnte, wissen nur wenige. Denn nur selten wird das volle...

Der Schutz des Klimas und der Umwelt ist für die Stadtwerke Augsburg (swa) eine Herzensangelegenheit. Dabei kann eine Vielzahl von Maßnahmen Großes bewirken. Wir stellen Ihnen ausgewählte „swa Klimaschützer“ vor.

Draußen wird es jeden Tag kälter: Lang kann es bis zum Winter nicht mehr dauern. Und auch jetzt ist sie bereits losgegangen, die Heizungszeit, die gefühlt immer viel zu lange dauert. Mit ein paar Tipps können Sie aber sogar beim Heizen sparen.

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655