Die kalte und mitunter nasse Jahreszeit steht vor der Tür. Gerade wegen der kalten Temperaturen ist das richtige Lüften und Heizen jetzt umso wichtiger.

Wir teilen die Sonne am Baggersee – warum dann nicht auch den Strom, den die Sonne erzeugen kann? Mit sogenannten Mieterstrommodellen können Hausgemeinschaften Strom aus einer Photovoltaikanlage nutzen und dabei Geld sparen.

Seit zehn Jahren erzeugt das Biomasse-Heizkraftwerk der Stadtwerke Augsburg Strom und Wärme. Es ist damit ein wichtiger Baustein für die Energiewende und für die Luftreinhaltung in Augsburg.

Mit selbst erzeugtem Sonnenstrom lassen sich nicht nur Licht, Fernseher und Herd anknipsen. Mit der swa eLadebox für die Garage fährt auch das Familienauto mit der Kraft der Sonne.

Feierstimmung bei der Wohnbaugruppe Augsburg: Die 10.000ste Wohnung wurde an neue Mieter übergeben. Auch die swa feiern mit, denn die dortige Wohnanlage wird mit umweltfreundlicher swa Fernwärme beheizt.

Erst im Januar wurde der Vertrag für die erste swa Fernwärme außerhalb der Grenzen Augsburgs unterschrieben. Nun werden bereits die ersten Leitungen verlegt – und schon im Frühsommer sollen damit die ersten Neubauten heizen können.

In Teil 1 dieses Artikels wurde bereits erklärt, was Solarenergie im Detail bedeutet und wie ein Photovoltaik-Modul aufgebaut ist. Teil 2 erläutert nun, wie man mit Hilfe der Sonne das eigene Zuhause beheizen kann.

Nachhaltige und verantwortungsvolle Energien werden immer wichtiger. Ein Punkt auf der Liste der Möglichkeiten ist Solarenergie, welche auch von den Stadtwerken Augsburg (swa) angeboten wird. Ihnen ist die Umsetzung der Energiewende hier vor Ort ein...

Die swa unterstützen viele verschiedene Wege der innovativen Energieerzeugung. Einer davon ist die Brennstoffzelle. Bereits acht Kunden in Augsburg nutzen diese Form der Energieversorgung – so viele wie nirgends sonst. Doch wie funktioniert eine...

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655