Energie_FAQs_SmartSun.jpg

SmartSun: die wichtigsten Fragen

Jetzt informieren!

Erdgasrechner

Stromrechner

Fahrplanauskunft

Leider kein Screenreader Support durch den verwendeten Datepicker. Bitte benutzen Sie die Fahrplanauskunft daher direkt indem Sie diesem link folgen: Zur Fahrplanauskunft

·
·
Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655

 

Magazin

Was wäre der Sommer ohne Fahrrad? Irgendwie doch kein richtiger Sommer! Wer neben dem Trip zum Biergarten mal eine schöne Radl-Tour machen will, für den haben wir einen Tipp: Dinkelscherben.

Was wäre der Sommer ohne Fahrrad? Irgendwie doch kein richtiger Sommer! Wer neben dem Trip zum Biergarten mal eine schöne Radl-Tour machen will, für den haben wir einen Tipp: Dinkelscherben.

Er ist klein, er ist süß - und er mag keinen Zigarettenrauch. Roboter swa*lly ist zurück und setzt sich wieder für einen rauchfreien Königsplatz ein.

Die swa Kundencenter sind nun eine offizielle „Refill-Station“. Denn wer unterwegs Durst bekommt, kann sich seine Wasserflasche zukünftig kostenlos auffüllen lassen.

Muss ich mein Trinkwasser filtern? Können die Leitungen im Haus mein Trinkwasser beeinträchtigen? Wir geben Antworten auf die häufigsten Kundenfragen rund um das Augsburger Trinkwasser.

Anlässlich der diesjährigen Bewerbung um den Titel des UNESCO-Welterbes steht ganz Augsburg unter dem Stern des Wassers. So wird es auch im Maximilianmuseum von 15. Juni bis 30. September 2018 eine Ausstellung nur zu diesem Thema geben.

Wir teilen die Sonne am Baggersee – warum dann nicht auch den Strom, den die Sonne erzeugen kann? Mit sogenannten Mieterstrommodellen können Hausgemeinschaften Strom aus einer Photovoltaikanlage nutzen und dabei Geld sparen.

Seit zehn Jahren erzeugt das Biomasse-Heizkraftwerk der Stadtwerke Augsburg Strom und Wärme. Es ist damit ein wichtiger Baustein für die Energiewende und für die Luftreinhaltung in Augsburg.