Stadtwerke Augsburg - Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärungen zu den weiteren Stadtwerkeauftritten finden Sie hier:

Stand: 24. Mai 2018

Stadtwerke Augsburg - Datenschutzerklärungen

§ 1 Vorbemerkung

Wir, die „Stadtwerke Augsburg“ als Verantwortlicher im Sinne des nachfolgenden § 2, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und schützen Ihre Daten. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Webseiten sowie über Ihre Rechte informieren. Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich auf die nachfolgend aufgeführten Webseiten der Stadtwerke Augsburg Holding GmbH:

 

§ 2 Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Hoher Weg 1, 86152 Augsburg, E-Mail: it.web(at)sw-augsburg.de (nachfolgend „Stadtwerke Augsburg“).

 

§ 3 Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter folgender Anschrift gerne zur Verfügung:

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Datenschutzbeauftragter Stabsstelle Beauftragtenwesen – Datenschutz
Hoher Weg 1
86150 Augsburg
E-Mail: betroffenenrechte-dsgvo(at)sw-augsburg.de
Fax: 0821 / 6500 -14503

 

§ 4 Information über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben und verarbeitet, wenn dies nach den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

1. Welche Daten werden beim Besuch unserer Webseite standardmäßig erhoben?

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Beim Besuch unserer Webseite erheben wir standardmäßig solche Daten von Ihnen, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Unser Webserver protokolliert aus Gründen der Sicherheit und Stabilität automatisch die Zugriffe auf unsere Webseite. Beim Besuch unserer Webseite erheben wir

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Dateinamen und die URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben,
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Webseite)
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.                                                                                                                      

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere bei der Benutzung eines unserer Online-Services, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit diesen weiteren Daten.

Ihre Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und grundsätzlich für die Dauer von 14 Tagen auf unseren Servern gespeichert.  

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

2. Unter welchen Umständen werden weitere personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?

Die Bereitstellung von weiteren (zusätzlichen) personenbezogenen Daten ist freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. In einzelnen Zusammenhängen benötigen wir als Verantwortlicher zum Tätigwerden allerdings Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. um eine Anfrage von Ihnen bearbeiten zu können. In diesen Fällen können wir die von Ihnen gewünschte Leistung nicht ohne Rückgriff auf die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten erbringen.

a) Kontaktformular
Wir haben in unsere Webseite Kontaktformulare integriert. Ein Kontaktformular können Sie nutzen, um mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten. Wenn Sie ein solches Kontaktformular ausfüllen und Ihre Daten über die jeweilige Schaltfläche an uns übersenden, werden die von Ihnen in dem betreffenden Kontaktformular eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer (Kontakt-)Anfrage und speichern diese regelmäßig für die Dauer von 30 Tagen, längstens für die Dauer, die die Beantwortung Ihrer Anfrage in Anspruch nimmt, auf unserem Webserver. Sofern dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, leiten wir Ihre Daten an unsere zuständigen Fachbereiche bzw. Tochterunternehmen weiter.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Übersendung Ihrer Kontaktanfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Die mit dem (Kontakt-)Formular an uns übermittelten Daten verwenden wir zu Werbe- und Marketingzwecken entsprechend der Vorgaben aus § 4 Ziffer 2 lit. h) dieser Datenschutzerklärung.

b) Online-Service für Energie- und Wasserlieferverträge
Bei der Anmeldung für unseren Online-Service für Energie- und Wasserlieferverträge erheben wir grundsätzlich Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie unseren (Kunden-)Online-Service nach erfolgreicher Anmeldung benutzen, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Begründung, Durchführung, Änderung oder Beendigung eines Energie- oder Wasserliefervertrages, den Sie mit der Stadtwerke Augsburg Energie GmbH (Energieliefervertrag) oder mit der Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH (Wasserliefervertrag) abschließen (möchten), erforderlich ist.

(1) Abschluss eines Energie-/Wasserliefervertrages über unseren Online-Service
Wenn Sie über unseren Online-Service einen Strom-, Erdgas- und/ oder Wasserliefervertrag mit einem der vorgenannten Unternehmen abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Vertragsabwicklung benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name und Ihre Adresse. Die für die Vertragsabwicklung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Abschlusses eines Strom-, Erdgas- und/ oder Wasserliefervertrages mit einem der vorgenannten Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die uns über unseren Online-Service übermittelt werden, an dasjenige Unternehmen weiter, mit dem Sie einen Vertrag schließen möchten.

(2) Registrierung für unseren Online-Service
Zudem haben Sie die Möglichkeit, sofern Sie bereits einen Energie- bzw. Wasserliefervertrag mit der Stadtwerke Augsburg Energie GmbH bzw. Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH abgeschlossen haben, sich durch Angabe Ihrer Kunden- und Vertragskontonummer für unseren Online-Service zu registrieren. Eine Registrierung ist erforderlich, um die einzelnen Leistungen unseres Online-Services in Anspruch nehmen zu können. Wir speichern dann widerruflich bis zur Löschung Ihres Nutzerprofils oder alternativ bis 3 Monate nach vollständiger Beendigung der Vertragsbeziehungen mit der Stadtwerke Augsburg Energie GmbH bzw. mit der Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH die bei der Registrierung an uns übermittelten Daten.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung zum Zwecke der Registrierung für unseren Online-Service ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

(3) Nutzung unseres Online-Services
Nach erfolgreicher Registrierung und anschließender Anmeldung können Sie unseren Online-Service nutzen und dort Ihre Vertragsdaten verwalten. Sie können insbesondere Ihre Rechnungsadresse, Ihre Kontakt- und Bankdaten sowie Ihren Abschlag ändern, Ihren Energie- und/ oder Wasserliefervertrag kündigen und Ihren Zählerstand an uns übermitteln. Wir erheben und verarbeiten Ihre neu erhobenen Daten stets zu dem Zweck, zu dem uns diese Daten übermittelt worden sind und geben Ihre personenbezogenen Daten an dasjenige Unternehmen weiter, dessen Vertragspartner Sie sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unseres Online-Services ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GV. Mit der Datenverarbeitung verfolgen wir das Ziel, die Durchführung Ihrer Verträge mit den vorgenannten Versorgungsunternehmen zu ermöglichen bzw. zu erleichtern.

c) Online-Service für unsere Mobilitäts-Abonnenten – „Mein Abo Online“
Wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Augsburg benutzen möchten, können Sie über unsere Webseite verschiedene Abonnements mit unterschiedlichem Leistungsinhalt und -umfang erwerben. Ihr Vertragspartner ist dann unser Tochterunternehmen, die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH. Bei Erwerb eines solchen „Mobilitäts-Abonnements“ über unsere Webseite erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH erforderlich ist. Zu diesem Zwecke geben wir die von Ihnen erhobenen Daten an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter.

(1) Registrierung für unseren Online-Service „Mein Abo Online“
Um das von Ihnen gewünschte Abonnement erwerben zu können, müssen Sie sich zunächst für unseren Online-Service „Mein Abo Online“ durch Angabe Ihrer persönlichen Daten registrieren. Die für die Registrierung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Registrierungsvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen. Wir speichern dann widerruflich bis zur Löschung Ihres Nutzerprofils die bei der Registrierung an uns übermittelten Daten in Ihrem „Mein Abo Online“-Account. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung zum Zwecke der Registrierung für unseren Online-Service ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

(2) Abschluss eines Abonnements und Verwaltung der Vertragsdaten
Wenn Sie sich nach erfolgreicher Registrierung in unserem Online-Service „Mein Abo Online“ durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts anmelden, können Sie dort Ihr gewünschtes Abo bestellen, welches Sie während des Vertragszeitraums nach Maßgabe der vertraglichen Bestimmungen zur Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Augsburg berechtigt. Für den Vertragsabschluss ist es erforderlich, dass Sie diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Vertragsabwicklung benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name und Ihre Adresse. Die für die Vertragsabwicklung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vermittlung des Abschlusses eines Vertrages mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH sowie zum Zwecke der Verwaltung Ihrer Vertragsdaten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.  

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die uns von Ihnen bei dem Abschluss eines Mobilitäts-Abonnements sowie zur Verwaltung Ihrer Vertragsdaten über unseren Online-Service übermittelt worden sind, an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter.

(3) Nutzung unseres Online-Services „Mein Abo Online“
Nach vorheriger Anmeldung können Sie unseren Online-Service „Mein Abo Online“ nutzen und dort Ihre Vertragsdaten verwalten. Sie können insbesondere Ihre Bankverbindung und Ihre Benutzerdaten ändern. Wir erheben und verarbeiten die dabei neu erhobenen Daten stets zu dem Zweck, zu dem uns diese Daten übermittelt worden sind und geben Ihre personenbezogenen Daten an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unseres Online-Services ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir mit der Datenverarbeitung das Ziel verfolgen, die Durchführung des Vertrags mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH zu ermöglichen.

d) swa Online-Shop (Online-Tickets für Bus-/Tram)
Wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Augsburg benutzen möchten, können Sie über unsere Webseite von der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH „Tagestickets“ gemäß den Tarifbestimmungen der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH erwerben. Bei Erwerb eines Online-Tickets erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Begründung oder Durchführung des Vertragsverhältnisses mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH erforderlich ist. Zu diesem Zwecke geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter.

(1) Registrierung für unseren swa Online-Shop
Um über unsere Webseite ein Online-Ticket der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH erwerben zu können, müssen Sie sich zunächst für unseren swa Online-Shop durch Angabe Ihrer persönlichen Daten registrieren. Die Pflichtangaben, die wir für Ihre Registrierung zwingend benötigen, sind entsprechend gekennzeichnet. Hierzu gehören insbesondere Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse. Wir speichern widerruflich bis zur Löschung Ihres Nutzerprofils die bei der Registrierung an uns übermittelten Daten. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Registrierung für unseren Online-Shop ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Die für den Abschluss eines Vertrages mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH erforderlichen Daten leiten wir zudem an dieses Unternehmen zu diesem Zwecke weiter.

(2) Nutzung unseres swa Online-Shops
Nach erfolgreicher Registrierung und Anmeldung in unserem swa Online-Shop können Sie dort Ihre Daten verwalten und einen Vertrag mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH über ein „Tagesticket“ gemäß den Tarifbestimmungen der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH abschließen. Für den Vertragsabschluss ist es erforderlich, dass Sie im Rahmen des „Bestellvorgangs“ diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Vertragsabwicklung benötigt werden. Dies sind insbesondere Ihre Bankdaten. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Begründung eines Vertrages mit der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Wir geben die von uns erhobenen personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter.

e) swa Quality-Scout
Wir haben in unsere Webseite das Portal „swa Quality-Scout“ integriert. Bei dem „swa Quality Scout“ handelt es sich um eine (mobile) Webseite, auf der registrierte Nutzer Verschmutzungen, Vandalismusschäden und andere Defekte melden können und mit deren Hilfe die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH den Qualitätsstandard weiter verbessern und Schmutz vermeiden möchte.

(1) Registrierungsvorgang
Für eine Nutzung des Portals „swa Quality Scout“ ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, an die wir Ihnen zum Zwecke Ihrer Verifizierung einen personalisierten Link für den Aufruf unseres „swa Qualität-Scouts“ zusenden. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Sie haben nach erfolgreicher Registrierung jederzeit die Möglichkeit, sich von unserer Webseite „Quality Scout“ wieder abzumelden, indem Sie eine E-Mail an die Adresse quality-scout@sw-augsburg.de schicken. Die von uns im Rahmen der Registrierung erhobene Email-Adresse wird dann von uns gelöscht.

(2) Nutzung des swa Quality-Scout
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie uns über unseren swa Quality-Scout mitteilen, in welchem Bereich und welchem Fahrzeug es Verbesserungspotential gibt bzw. was Ihnen konkret aufgefallen ist. Darüber hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen. Wir geben diese Daten zum Zwecke der Erledigung bzw. Beseitigung des von Ihnen gemeldeten Vorfalls an die Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH weiter. Wenn Sie eine Rückmeldung wünschen, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen der Registrierung für den swa Quality-Scout erhoben haben, ausschließlich zum Zwecke der Rückmeldung.

f) Onlinebewerbung
Wenn Sie sich für eine berufliche Karriere bei uns interessieren, haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Webseite für eine Stelle zu bewerben. Hierzu können Sie unser Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Ihre Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in digitaler Form auf unserer Webseite hochladen und anschließend an uns übermitteln. Vor dem Abschicken Ihrer Bewerbung werden Sie explizit aufgefordert, in die Nutzung und Speicherung Ihrer Daten durch uns einzuwilligen und ein Häkchen bei der entsprechenden Erklärung zu setzen. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und ggfs. zur Kontaktherstellung erforderlich ist. Je nach dem, auf welche Stelle Sie sich bewerben, leiten wir Ihre Daten auch an unsere jeweiligen Tochterunternehmen weiter.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Daneben können wir an der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum vorgenannten Zweck auch ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO geltend machen.

Wenn Sie diese Datenverarbeitung nicht mehr wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (Kontakt siehe § 2 oder § 3). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

g) Presseverteiler  
Journalisten haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich für unseren Presseverteiler anzumelden. Sofern Sie sich über unsere Webseite für unseren Presseverteiler angemeldet haben, werden die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung von Ihnen eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Aufnahme in unseren Presseverteiler und zur Übermittlung unserer Presseinformationen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Anmeldung zum Presseverteiler übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wenn Sie unsere aktuellen Informationen über unseren Presseverteiler in der Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem vorgenannten Zweck jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) adressieren. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unseren Systemen löschen.

h) Übermittlung von Marketingmaterialien/Werbeinformationen
Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Marketingzwecke, insbesondere um unsere Angebote bedarfsgerecht an Ihre Interessen anzupassen und Ihnen entsprechende Informationen per E-Mail oder per Post zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind § 7 Abs. 3 UWG sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) EU DS-GVO.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke jederzeit durch eine Mitteilung an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) widersprechen. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen.

Daneben haben Sie, wenn Sie von uns weitergehende Marketingmaterialien/Werbeinformationen per Post, per E-Mail und/ oder Telefon erhalten möchten, hierzu auf verschiedenen Seiten unserer Webseite die Möglichkeit, indem Sie – beispielsweise im Rahmen eines Formulars oder eines Registrierungsprozesses für einen unserer Online-Services – das entsprechende Feld ankreuzen bzw. den entsprechenden Button betätigen und hierdurch Ihre Einwilligung in die Übermittlung von Marketingmaterialien erklären. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unsere Marketing-/Werbematerialien über den von Ihnen gewählten Übermittlungsweg (Post, E-Mail oder Telefon) zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Übermittlung unserer Marketing-/Werbematerialien ist in diesem Falle Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Übermittlung von Marketing-/Werbematerialien zu widerrufen (Kontakt siehe § 2 oder § 3). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

 

§ 5 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie grundsätzlich dem jeweiligen Gliederungspunkt in § 4 entnehmen. Ergänzend weisen wir darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten nur so lange gespeichert werden, wie dies für die in § 4 festgelegten Zwecke, also beispielsweise zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit einem unserer Tochterunternehmen, erforderlich ist.

Sind Sie Kunde bei uns, kann sich aus zwingenden gesetzlichen Anforderungen, insbesondere Archivierungspflichten, eine über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehende Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, bestimmte Daten von Ihnen für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. Wir werden in diesen Fällen Ihre personenbezogenen Daten sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können.

 

§ 6 Cookies

In einigen Bereichen unserer Webseite setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Webseiten-Funktionen so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Wir setzen auf unserer Webseite „Transiente Cookies“ und „Persistente Cookies“ ein und möchten Sie nachfolgend über deren Umfang und Funktionsweise aufklären.

  1. Bei „Transienten Cookies“ handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Internetseiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Zu den „Transienten Cookies“ zählen insbesondere die sog. „Session-Cookies“, die eine Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Internetseite zurückkehren. „Transiente Cookies“ werden automatisiert gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.
     
  2. „Persistente Cookies“ führen zu einem schnelleren und bequemeren Zugang zu Webseiten, indem bei erneutem Aufrufen bereits gewisse Voreinstellungen getroffen sind. „Persistente Cookies“ werden zeitlich begrenzt auch nach dem Schließen Ihres Browsers gespeichert. Sie werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.
     
  3. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen.

 

§ 7 Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur an solche Drittunternehmen weiter, mit denen Sie über unsere Webseite einen Vertrag schließen können. Hierbei handelt es sich um Tochterunternehmen unseres Unternehmens. Nähere Informationen zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese Unternehmen können Sie § 4 Ziffer 2. der vorliegenden Datenschutzerklärung entnehmen. Zudem geben wir Ihre Daten an einen Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DS-GVO weiter, der für den Vertrieb und Versand der von Ihnen über unsere Webseite bestellten Tickets verantwortlich ist. Dieser verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach Maßgabe der hierfür abgeschlossenen Verträge.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen hierzu berechtigt oder verpflichtet sind.

 

§ 8 Verlinkung zu Google-Maps

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps um Ihnen Standorte, insbesondere unseren Firmenstandort, auch visuell anzeigen zu können und Ihnen eine komfortable Routenplanung zu ermöglichen. Google Maps ist ein interaktiver Kartendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Um die Einbindung von Google Maps so datensparsam wie möglich zu gestalten, bieten wir die Kartenfunktion von Google Maps lediglich über einen Link zur Webseite von Google Maps an. Dies bedeutet, dass keine Daten über Sie an Google beim Besuch unserer Webseite übertragen werden, sofern Sie den Google-Maps-Link nicht anklicken. Sobald Sie jedoch den unsererseits gesetzten Link zu Google Maps anklicken, werden Sie auf die Webseite von Google Maps weitergeleitet. Dort werden dann an Google Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung und -erhebungen an/von Google haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob Google Zuordnungen zu Ihrem ggf. bestehenden Nutzerprofil herstellt, Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt, ist uns nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den jeweiligen Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) entnehmen.

Aufgrund des Sitzes von Google in den USA kann auch eine Datenübertragung in die USA vorgenommen werden. Google hat sich zur Gewährung datenschutzrechtlicher Standards dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

§ 9 Verlinkung von YouTube-Videos

Wir haben in unserem Online-Angebot YouTube-Videos verlinkt, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus aufgerufen werden können. Bei YouTube handelt es sich um einen Streaming-Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").

Die auf unserer Internetseite verlinkten YouTube-Videos können von unserer Webseite aus nicht direkt abgespielt werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir uns dazu entschieden die YouTube-Videos lediglich über einen Link zu der jeweiligen Webseite von YouTube, auf der das Video abspielbar ist, für Sie zugänglich zu machen. Dies bedeutet, dass keine Daten über Sie an YouTube übertragen werden, sofern Sie keines der auf unserer Webseite verlinkten YouTube-Videos abspielen. Sobald Sie jedoch einen der unsererseits gesetzten Link zu einem unserer YouTube-Videos anklicken, werden Sie auf die Webseite von YouTube weitergeleitet. Dort werden dann an YouTube Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung an und die Datenerhebungen von YouTube haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob YouTube Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich. Sofern Sie gleichzeitig mit Betätigung des Links bei YouTube eingeloggt sind, werden die von YouTube bei Aufruf deren Webseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zugeordnet.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und –verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). YouTube verarbeitet ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem US-EU-Privacy-Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Klicken des Links zu unseren YouTube-Videos den Schutz- und Verantwortungsbereich unserer Webseite verlassen.

 

§ 10 Links auf soziale Netzwerke über „Social-Media-Buttons“

Wir haben in unsere Webseite verschiedene „Social-Media-Buttons“, insbesondere solche von Facebook, YouTube, Twitter und Instagram, integriert. Mit dem Einsatz von „Social-Media-Buttons“ verfolgen wir das Ziel, unsere Webseite benutzerfreundlicher auszugestalten.

Wir haben die „Social-Media-Buttons“ als Links in unsere Webseite eingebunden. Wenn Sie einen dieser Buttons anklicken, gelangen Sie auf unseren Onlineauftritt in dem betreffenden Netzwerk. Wenn Sie keinen unserer Social-Media-Buttons anklicken, werden bei einem Besuch unserer Webseite auch keine Daten an die Betreiber dieser Netzwerke übertragen. Ihre Informationen werden erst dann an den jeweiligen Betreiber des (sozialen) Netzwerks übertragen, wenn Sie einen unserer „Social-Media-Buttons“ anklicken und hierdurch zu unserem Onlineauftritt in dem betreffenden Netzwerk weitergeleitet werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten die Betreiber der (sozialen) Netzwerke über Sie erheben und verarbeiten. Detailliertere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und –verarbeitung können Sie den Datenschutzerklärungen der Betreiber der jeweiligen (sozialen) Netzwerke entnehmen.

 

§ 11 Einsatz von Matomo (vormals Piwik)

Unsere Webseite nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und statistisch erfassen zu können. Über die dabei gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und insbesondere Ihre Interessen als Nutzer bei der Ausgestaltung unserer Webseite berücksichtigen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Für die statistische Auswertung der über Matomo erlangten Informationen werden Cookies (vgl. dazu § 6 dieser Datenschutzerklärung.) auf Ihrem Computer gespeichert. Die dabei erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland. Die Auswertung der erhobenen Informationen und damit den Einsatz von Matomo können Sie beenden indem Sie vorhanden Cookies löschen bzw. die Speicherung von Cookies über Ihre Browsereinstellungen verhindern. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Sofern Sie die Speicherung von Cookies verhindern, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie die Webseite gegebenenfalls nur eingeschränkt nutzen können.

Zum Verhindern des Einsatzes von Matomo und somit der Speicherung und anschließenden Auswertung Ihrer Daten können Sie auch den nachfolgend aufgeführten Haken in der Eingabemaske durch Mausklick entfernen und die damit verbundene Aktivierung des Opt-out-Plug-in vornehmen. Nach dem Mausklick und dem damit verbundenen Entfernen des Hakens wird in ihrem Browser ein so genanntes Opt-Out-Cookie (Gültigkeit 2 Jahre) hinterlegt. Dieses hindert Matomo daran, Sitzungsdaten zu erheben. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Löschung Ihrer Cookies auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und deshalb von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Unsere Webseite verwendet Matomo mit der Einstellung „AnonymizeIP “. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet. Eine direkte Herstellung von Personenbezug anhand der IP-Adresse kann damit ausgeschlossen werden. D.h. die IP-Adresse wird nur in gekürztem Zustand weiterverarbeitet, so dass kein Rückschluss möglich ist, von welchem Computer bzw. welcher Person auf die Webseite zugegriffen wurde. Die dabei mittels Matomo anonymisiert erfasste IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Bei Matomo handelt es sich um eine Open-Source-Anwendung. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten sie in den Datenschutzbestimmungen von Matomo unter https://matomo.org/privacy-policy/.

 

§ 12 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber uns folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Zur Ausübung der vorgenannten Rechte können Sie sich an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder den Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) wenden.

 

§ 13 Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Stadtwerke Augsburg Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, können Sie sich gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. d) DS-GVO jederzeit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren.

Die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach

 

§ 14 Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) adressieren. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unseren Systemen löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir, die swa-Unternehmensgruppe, Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Rechte geben. Aus Gründen der Übersichtlichkeit haben wir dieses Informationsblatt für alle Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppeeinheitlich dargestellt. An den erforderlichen Stellen haben wir die Informationen zur Datenverarbeitung durch die jeweils verantwortlichen Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe im Einzelnen gesondert aufgeführt und erläutert.

1. An wen kann ich mich wenden?
Anfragen können Sie an unsere zentrale Anlaufstelle für Datenschutz, die Ihre Anfragen im Auftrag der jeweils für die Datenverarbeitung verantwortlichen Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe verarbeitet, richten:

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Kundencenter
Zentrale Anlaufstelle für Datenschutz
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
Kundencenter(at)sw-augsburg.de
Tel.: 0821/6500-6500

Kommen Sie gerne auch persönlich bei uns im Kundencenter vorbei, um weitergehende Informationen zu erhalten.

2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die jeweilige Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe, mit der Sie ein Vertragsverhältnis eingehen möchten oder bereits eingegangen sind:

Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe

Anschrift

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Hoher Weg 1

86152 Augsburg

Stadtwerke Augsburg Energie GmbH

Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH

Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH

swa Netze GmbH

AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH

Stadtwerke Augsburg Projektgesellschaft mbH

Stadtwerke Augsburg Carsharing-GmbH

swa KreativWerk GmbH & Co. KG

swa KreativWerk Verwaltungs-GmbH

 

3. Datenschutzbeauftragter:
Die swa-Unternehmensgruppe hat einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten nach § 37 Abs. 2 DS-GVO bestellt, der Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den einzelnen Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung steht.
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Stabsstelle – Beauftragtenwesen Datenschutz
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
E-Mail: betroffenenrechte-dsgvo(at)sw-augsburg.de
Fax: 0821/6500-14503
 

4. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir? 

  1. Im Rahmen der einzelnen Vertragsbeziehungen und Vertragsanbahnungen mit Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.
     
    „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.
     
  2. Die einzelnen Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe

Verarbeitete Kategorien personenbezogener Daten

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, z.B. Umsatz-, Verbrauchsdaten
 
  • Historiendaten,
 
  • Liegenschaftsbezogene Daten, Daten aufgrund von Miet-/Pachtverhältnissen
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote, Werbescores
 

Stadtwerke Augsburg Energie GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten, z.B. Adresse der zu versorgenden Liegenschaft, Zählernummer, Laufzeit
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, z.B. Umsatz-, Verbrauchsdaten
 
  • Historiendaten
 
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote, Werbescores
 

Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten: z.B. Adresse der zu versorgenden Liegenschaft, Zählernummer, Laufzeit
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers,
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, z.B. Umsatz-, Verbrauchsdaten
 
  • Historiendaten
 
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote, Werbescores
  • Daten Miet-/Pachtverhältnisse
  • Liegenschaftsbezogene Daten, z.B. Adresse Liegenschaft, Flur-Nr., zur Abwicklung von trinkwasserschutzrechtlichen Sachverhalten
 

Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Historiendaten
 
  • liegenschaftsbezogene Daten: z.B. Adresse der Liegenschaft, Flur-Nr.
  • Gestattungen/Dienstbarkeiten
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
 
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
 

swa Netze GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten: z.B. Adresse der anzuschließenden bzw. derzu versorgenden Liegenschaft/Einspeiseanlage, Zählernummer, Laufzeit
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, z.B. Umsatz-, Verbrauchsdaten
 
  • Historiendaten
 
  • Liegenschafts-/anschlussbezogene Daten
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Technische Objekt- und Anlagedaten
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote
 

AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten: z.B. Art und Umfang des Abonnements, Laufzeit, Arbeitgeber bei Jobticket; Einstiegs-/Ausstiegshaltestelle bei Schülern
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers, Kreditkartennummer, Kreditkartenunternehmen
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen
 
  • Historiendaten
 
  • Daten zum erhöhten Beförderungsentgelt
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote, Werbescores
 

Stadtwerke Augsburg Projektgesellschaft mbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten: z.B. Vertragsart und -abwicklung, Laufzeit
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
 
  • Historiendaten
 
  • Liegenschaftsbezogene Daten, z.B.  im Rahmen von Baumaßnahmen
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
 

Stadtwerke Augsburg Carsharing-GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer, Fahrerlaubnis
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten: z.B. Fahrzeug, Standort, Nutzungs- und Buchungszeiten, Nutzungsumfang (km), evtl. Tank- und Waschbelege,
 
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
 
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
 
  • Historiendaten
 
  • Daten zur Schadensabwicklung und Verkehrsverstößen
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr
  • Werbe- und Vertriebsdaten z.B. für individuelle Produktangebote, Werbescores
 

swa KreativWerk GmbH & Co. KG, vertreten durch die swa KreativWerk Verwaltungs-GmbH

 
  • Stammdaten, z.B. Name, Adresse, Geburtstag, Kunden-/Vertragsnummer
  • Kontaktdaten, z.B. E-Mailadresse, Telefonnummer (Festnetz/Handy)
  • Abrechnungsdaten
 
  • Auftragsdaten
  • Zahlungsabwicklung, z.B. IBAN, Kreditinstitut, Name des Kontoinhabers
  • Zahlungsverhalten, z.B. Bonität
 
  • Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, z.B. Umsatz-, Nutzungsdaten
 
  • Historiendaten
 
  • Daten Miet-/Pachtverhältnis
  • Korrespondenz, z.B. Schriftverkehr

 

 

5. Für welche Zwecke und auf Basis welcher Rechtsgrundlage werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?
Die in Ziff. 2. aufgeführten Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten jeweils in dem unter Ziff. 4. dargestellten Umfang zu folgenden Zwecken und aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  1. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO):
    Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung von Verträgen sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO verarbeitet.
  2. zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen(Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO):
    Ihre personenbezogenen Daten werden auch zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. wegen energiewirtschaftlicher, handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO verarbeitet.
  3. aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO):
    Ihre personenbezogenen Daten werden außerdem aufgrund eines berechtigten Interesses des für die jeweilige Datenverarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten verarbeitet, soweit nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen.

    Die Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten umfassen dabei insbesondere folgende Fälle:
    1. Direktwerbung für eigene Produkte und/oder Dienstleistungen der jeweils verantwortlichen Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe und/oder postalische Werbung der jeweils verantwortlichen Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe für Produkte und/oder Dienstleistungen Dritter, z.B. für Produkte aus den Bereichen Energiebelieferung/-erzeugung, Energieeffizienz, energienahe Dienstleistungen und Services, Mobilität,
    2. Markt- und Meinungsforschung,
    3. Videoüberwachung zum Schutz unserer Mitarbeiter, unseres Eigentums sowie zur Schadensregulierung.
  4. aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO):
    Soweit Sie einer Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, verarbeitet diese Gesellschaft Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO gegenüber dem für das Vertragsverhältnis Verantwortlichen/Vertragspartner (siehe Ziff. 2.) oder gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3.) widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt wird.
     

6. Aus welchen (auch öffentlichen) Quellen stammen die verarbeiteten personenbezogenen Daten?
Die einzelne verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, die sie im Rahmen der Vertragsanbahnung und/oder Vertragsdurchführung von Ihnen erhält. Darüber hinaus verarbeitet sie Ihre personenbezogenen Daten, die sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (Schuldnerverzeichnis, Grundbücher, Handels- oder Vereinsregister, Internet, Presse) zulässigerweise gewinnen durfte. Außerdem verarbeitet sie Ihre personenbezogenen Daten, die sie zulässigerweise von Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe oder von Dritten (z. B. Vorlieferanten, Netzbetreibern, Messstellenbetreibern, Bilanzkreisverantwortlichen, Gerichten oder Behörden, Banken oder Auskunfteien) erhält.
 

7. Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?
Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt – im Rahmen der unter Ziff. 5. genannten Zwecke - ausschließlich gegenüber den nachfolgend benannten Kategorien von Empfängern:

  1. Innerhalb der swa-Unternehmensgruppe erhalten diejenigen Gesellschaften Ihre personenbezogenen Daten, die die personenbezogenen Daten für die unter Ziff. 5. benannten Zwecke benötigen (z.B. die Stadtwerke Augsburg Holding GmbH im Auftrag des jeweiligen Verantwortlichen für die Durchführung der Finanzbuchhaltung, IT-Dienstleistungen, zentraler Dienste, Kundenmanagement oder Marketing oder die swa Netze GmbH für die Abrechnung und das Forderungsmanagement sowie die Abwicklung der Marktkommunikation). Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe an die jeweils betroffene Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und/oder f) DS-GVO.
  2. Darüber hinauswerdenIhre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) im Bedarfsfall an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben: IT- oder Druck-, Versand-, Logistikdienstleister, Beratungsgesellschaften, Rechtsanwaltskanzleien, Auskunfteien und Inkasso-Dienstleister. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt außerdem an Institutionen sowie an öffentliche Stellen (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Polizei, Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden, Gerichte), soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung oder Berechtigung besteht (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) und/oder e) DS-GVO.
  3. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt außerdem zum Zwecke der Bewertung Ihrer Kreditwürdigkeit sowie für die Einholung von Mitteilung von Anhaltspunkten zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit durch Auskunfteien auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Eine Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO wird nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen des jeweiligen Verantwortlichen oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. 
    Der jeweilige Verantwortliche übermittelt hierzu personenbezogene Daten über die Beantragung, Durchführung und Beendigung des Vertrages sowie Daten über nicht vertragsgemäßes oder betrügerisches Verhalten an die genannte Auskunftei. Der Datenaustausch mit der Auskunftei dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches). Die Auskunftei verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie zudem zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um Dritten Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit des Kunden zu geben. In die Berechnung der Kreditwürdigkeit fließen unter anderem die Anschriftendaten des Kunden ein. Nähere Informationen zur Tätigkeit der Auskunftei können online unter der oben jeweils angegebenen Homepage eingesehen werden.
     
    Die Online-Informationen der oben genannten Auskunfteien enthalten ausschließlich Angaben der Auskunfteien und sind vom jeweiligen Verantwortlichen nicht überprüft worden; mit der Verlinkung der Informationen macht sich der jeweilige Verantwortliche deren Inhalte nicht zu Eigen.
     
  4. Zusätzlich geben nachfolgend angegebene Verantwortliche nach Ziff. 2. Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger weiter:
    1. Stadtwerke Augsburg Energie GmbH: an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Lieferanten, Bilanzkreisverantwortliche, Marketing- und Mediaagenturen, Vertriebspartner, Adressdienstleister, Schlichtungsstellen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und/oder lit. f) DS-GVO
    2. swa Netze GmbH: an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferanten, Regulierungsbehörden und Schlichtungsstellen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und/oder lit. f) DS-GVO
    3. AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH: an die Stadt Augsburg (Zuschussabwicklung Schülerticket) auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO
    4. Stadtwerke Augsburg Projektgesellschaft mbH: an (Planungs-)Behörden der Stadt Augsburg und die Regierung von Schwaben als Planfeststellungsbehörde auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DS-GVO
    5. Stadtwerke Augsburg Carsharing-GmbH: an Betreiber der Buchungshotline und des Buchungsportals auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weitergegeben, wenn Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a) DS-GVO).

8. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt? 
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt grundsätzlich nicht. Sollte im Ausnahmefalleine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgen, stellt die jeweils für die Datenübermittlung verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe sicher, dass das von der DS-GVO geforderte Datenschutzniveau in angemessenen Umfang gewahrt ist. Dies setzt voraus, dass die Datenverarbeitung in einem Drittland erfolgt, für das ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert, die jeweils verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe mit den Dienstleistern, derer sich die Gesellschaft zur Datenübermittlung bedient,  Standardvertragsklauseln vereinbart hat, die von der Europäischen Kommission hierfür veröffentlicht wurden, oder der jeweilige Dienstleister eigene verbindliche Datenschutzvorschriften umgesetzt hat, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht sind.

9. Für welche Dauer werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?
Ihre personenbezogenen Daten, die aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die unter Ziff. 5. festgelegten Zwecke erforderlich ist, oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem die zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen widerrufen oder der Datenverarbeitung von Ihnen gemäß Ziff. 13. (begründet) widersprochen wird.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  1. Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z. B. ergeben können aus: Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO), Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre.
  2. Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.
  3. Stellung von Strafanträgen wegen Leistungserschleichung nach § 265a StGB. Die Verjährungsfrist beträgt hier 3 Jahre (§ 78 Abs. 3 Ziff. 5 StGB).

10. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Sie haben gegenüber der jeweiligen für die Datenverarbeitung verantwortlichen Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe folgende Rechte:

  1. Rechte auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen (Art. 15 DS-GVO);
  2. Rechte auf Berichtigung der Daten, wenn sie fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO);
  3. Rechte auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder der Kunde eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen hat (Art. 17 DS-GVO);
  4. Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO),
  5. Rechte auf Datenübertragbarkeit der vom Kunden bereitgestellten, ihn betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
  6. Rechte auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) und
  7. das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

Zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte können Sie sich an die für die konkrete Datenverarbeitung verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe (siehe Ziff. 2.) oder an den Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3.) wenden. Gerne können Sie auch unser Download-Formular unter www.sw-augsburg.de/datenschutz/downloads nutzen.

11. Ist die Bereitstellung meiner personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich? Besteht eine Pflicht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche möglichen Folgen hätte die Nichtbereitstellung?
Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand gegeben ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten oder die Erteilung einer Einwilligung ist dabei grundsätzlich freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Im Rahmen des jeweiligen Vertragsverhältnisses müssen Sie jedoch diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für den Abschluss des jeweiligen Vertragsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung der jeweilige Verantwortliche gesetzlich verpflichtet ist.
 

12. Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 Abs. 1 DS-GVO und/oder Profiling?
Der Abschluss oder die Erfüllung des Vertragsverhältnisses wird grundsätzlich von keiner der in Ziff. 2. genannten Gesellschaften der swa-Unternehmensgruppe von einer automatisierten Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 Abs. 1 DS-GVO abhängig gemacht. Im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung sowie zur Verbesserung der Vertriebsmaßnahmen finden Profilingmaßnahmen, die jedoch nicht in eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 Abs. 1 DS-GVO münden, satt.  Die dabei vorgenommenen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweils für die Verarbeitung verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe (vgl. Ziff. 2.) erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

13. Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung gegenüber der jeweils für die Datenverarbeitung verantwortlichen Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Die jeweilige Gesellschaft wird Ihre personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertrages) erforderlich ist.

Auch anderen Datenverarbeitungen, die die jeweilige Gesellschaft auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO stützt oder die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DS-GVO erfolgen, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Die jeweilige verantwortliche Gesellschaft wird die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, sie kann zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können Ihren Widerspruch an die jeweils für die Datenverarbeitung verantwortliche Gesellschaft der swa-Unternehmensgruppe (vgl. Ziff. 2.), den Datenschutzbeauftragten (vgl. Ziff. 3.) oder an die nachfolgende zentrale Anlaufstelle für Datenschutz richten:

Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Kundencenter
Zentrale Anlaufstelle für Datenschutz
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
Kundencenter(at)sw-augsburg.de

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655