Header_Startseite_Rathausplatz_900x400.jpg

swa Strom & Erdgas Augsburg

Bis zu 100€ Bonus sichern!
swa_Mobil_Header_Start.jpg

swa Mobil: die ganze Mobilität in einer App.

Mehr Infos

Erdgasrechner

Stromrechner

Leider kein Screenreader Support durch den verwendeten Datepicker. Bitte benutzen Sie die Fahrplanauskunft daher direkt indem Sie diesem link folgen: Zur Fahrplanauskunft

·
·
Weitere Optionen
Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655

 

Magazin

Mit 130 Grad fließt Wasser aus den Wärmekraftwerken der Stadtwerke Augsburg (swa) unterirdisch durch Augsburg und beheizt mit dieser sogenannten Fernwärme tausende Augsburger Haushalte.

Vor einer wunderschönen Kulisse in aller Ruhe ein gutes Buch lesen, die Sonne genießen, umgeben von duftenden Blumen und trotzdem mitten in der Stadt. So sieht für Anita der perfekte Ort aus, um den Alltagsstress kurz zu vergessen.

Mit 130 Grad fließt Wasser aus den Wärmekraftwerken der Stadtwerke Augsburg (swa) unterirdisch durch Augsburg und beheizt mit dieser sogenannten Fernwärme tausende Augsburger Haushalte.

In Teil 1 wurde bereits erklärt, was Solarenergie im Detail bedeutet und wie ein Photovoltaik-Modul aufgebaut ist. Teil 2 erläutert nun, wie man mit Hilfe der Sonne das eigene Zuhause beheizen kann.

Vor einer wunderschönen Kulisse in aller Ruhe ein gutes Buch lesen, die Sonne genießen, umgeben von duftenden Blumen und trotzdem mitten in der Stadt. So sieht für Anita der perfekte Ort aus, um den Alltagsstress kurz zu vergessen.

Für die ARTram, eine rollende Foto- und Bilderausstellung in Straßenbahnen und Bussen der swa, kann ab sofort über die 30 besten Einreichungen abgestimmt werden. Thema in diesem Jahr: das Gaswerk.

Hinter den Horizontalfilterbrunnen steckt ein Filtersystem, das die Stadtwerke Augsburg in dieser Form als Vorreiter einführten. Winzig kleine Glasperlen sorgen nämlich für sauberes Trinkwasser.

Für den Bau eines Horizontalfilterbrunnens braucht es Ingenieurskunst, ein erfahrenes Händchen und ein Dutzend rund 20 Tonnen schwere Betonringe.