Magazinbeiträge zum Thema swahistorisch

Ein Schloss für das Augsburger Trinkwasser

Das historische Wasserwerk der Stadtwerke Augsburg (swa) wurde damals schlossartig gebaut. Der Bau war damit weit…

Das historische Wasserwerk der Stadtwerke Augsburg (swa) wurde damals schlossartig gebaut. Der Bau war damit weit aufwendiger, als für einen Zweckbau nötig.

Das historisches Wasserwerk und seine Anfänge

Das historische Wasserwerk der Stadtwerke Augsburg (swa) am Hochablass gehört zu den intaktesten Denkmälern der…

Das historische Wasserwerk der Stadtwerke Augsburg (swa) am Hochablass gehört zu den intaktesten Denkmälern der Industriekultur in Augsburg. Hier hat die zentrale Wasserversorgung für die Stadt ihren Weg begonnen.

swa historisch: Das Gaswerk als Kulturzentrum

Das Gaswerksgelände hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft…

Das Gaswerksgelände hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft entwickelt – mit eindrucksvoller Geschichte. Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für…

swa historisch: Das Gaswerk seit 1962

Bis in die 1950er Jahre wurde im Gaswerk Stadtgas aus Kohle erzeugt. Nach mehr als 50 Jahren endete dann die…

Bis in die 1950er Jahre wurde im Gaswerk Stadtgas aus Kohle erzeugt. Nach mehr als 50 Jahren endete dann die Gasproduktion. Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur und Kreativität – Teil 7.

swa historisch: Leben auf dem Gaswerk

Über 50 Jahre lang lebten und arbeiteten Gärtner, Ofenmeister, Schreiner und viele Mitarbeiter mehr direkt auf dem…

Über 50 Jahre lang lebten und arbeiteten Gärtner, Ofenmeister, Schreiner und viele Mitarbeiter mehr direkt auf dem Gaswerksgelände. Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur und Kreativität –…

swa historisch: Die Gasbehälter - ein Industriedenkmal

Der 84 Meter hohe Gaskessel ist wohl das markanteste Bauwerk auf dem Gaswerk. Und auch die beiden Teleskop-Gasbehälter…

Der 84 Meter hohe Gaskessel ist wohl das markanteste Bauwerk auf dem Gaswerk. Und auch die beiden Teleskop-Gasbehälter zählen zum Industriedenkmal. Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur…

swa historisch: Die gefährlichste Arbeit im Gaswerk

Extreme Hitze, Kohlestaub und stinkende Schwefelmasse: Die Arbeit im Gaswerk war hart und beschwerlich – und manchmal…

Extreme Hitze, Kohlestaub und stinkende Schwefelmasse: Die Arbeit im Gaswerk war hart und beschwerlich – und manchmal auch gefährlich. Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur und Kreativität…

swa historisch: Heiße Kohlen und tonnenweise Koks

Ab 1910 bis 1915 wurden die meisten Gebäude auf dem Gaswerk gebaut. Doch wie entstand darin aus Kohle schließlich…

Ab 1910 bis 1915 wurden die meisten Gebäude auf dem Gaswerk gebaut. Doch wie entstand darin aus Kohle schließlich Stadtgas? Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur und Kreativität – Teil 3.

swa historisch: Spatenstich in Oberhausen

Als zweite Stadt in ganz Bayern hatte Augsburg vor mehr als 170 Jahren ein eigenes Gaswerk bekommen. Doch bald reichten…

Als zweite Stadt in ganz Bayern hatte Augsburg vor mehr als 170 Jahren ein eigenes Gaswerk bekommen. Doch bald reichten die ersten Werke nicht mehr aus. Von der Gasproduktionsstätte zum Zentrum für Kultur und Kreativität – Teil 2.

swa historisch: Das Gaswerk entsteht

Das Augsburger Gaswerk in Oberhausen mit seinem markanten Gaskessel kennen die meisten Augsburgerinnen und Augsburger.…

Das Augsburger Gaswerk in Oberhausen mit seinem markanten Gaskessel kennen die meisten Augsburgerinnen und Augsburger. Doch was genau passierte eigentlich damals am Gaswerk? Die spannende Entwicklung des Areals von der Gasproduktionsstätte…

1911_Januar.png

Von der Pferdebahn zur Mobilitätsdrehscheibe: Fun-Facts

Farben für die Zuordnung der Straßenbahnen? Das und noch vieles Weitere galt in der Zeit der Pferdebahn und ersten…

Farben für die Zuordnung der Straßenbahnen? Das und noch vieles Weitere galt in der Zeit der Pferdebahn und ersten elektrischen Straßenbahn als völlig normal. Und noch weitere Kuriositäten gab es lange vor unserer Zeit.

 

2014_3_11_Koe_bei_Nacht_035.jpg

Von der Pferdebahn zur Mobilitätsdrehscheibe: Fahrt in die Zukunft

Sechs Teilprojekte – ein großes Ziel: Augsburg, die Region und die ganze Welt nahtlos miteinander zu verbinden. Die…

Sechs Teilprojekte – ein großes Ziel: Augsburg, die Region und die ganze Welt nahtlos miteinander zu verbinden. Die Stadtwerke Augsburg (swa) bauen am ÖPNV der Zukunft.

1840_1.jpg

Von der Pferdebahn zur Mobilitätsdrehscheibe: Augsburgs erster Bahnhof

Moderne trifft Geschichte. Das gilt für einen Teil des Straßenbahnbetriebshofs der swa, denn die modernen Straßenbahnen…

Moderne trifft Geschichte. Das gilt für einen Teil des Straßenbahnbetriebshofs der swa, denn die modernen Straßenbahnen stehen über Nacht in einer der ältesten Bahnhofshallen Deutschlands.

Historischer_Bus.jpg

Von der Pferdebahn zur Mobilitätsdrehscheibe: der Omnibus

Neben den Straßenbahnen fuhren ab 1926 auch Omnibusse durch Augsburg. Dabei haben sich die Busse von der…

Neben den Straßenbahnen fuhren ab 1926 auch Omnibusse durch Augsburg. Dabei haben sich die Busse von der Außenseiter-Rolle zu einem heute wichtigen Mobilitätsangebot entwickelt.

KS_506_historischeTram.jpg

Von der Pferdebahn zur Mobilitätsdrehscheibe: Der Fuhrpark

Die erste Augsburger Straßenbahn bot nur 14 Sitz- und 14 Stehplätze. Diese Anzahl hat sich zum Glück im Laufe der Jahre…

Die erste Augsburger Straßenbahn bot nur 14 Sitz- und 14 Stehplätze. Diese Anzahl hat sich zum Glück im Laufe der Jahre verändert und auch sonst hat sich einiges getan.

Kontakt
Kundencenter
swa Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
FAQs

FAQs

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Produkte und Dienstleistungen der swa.

Zu den FAQs

Störung

Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655