Blick_sponsoring_maxmuseum_01.jpg
Engagement

Von hier. Für uns.

Die Stadwerke Augsburg übernehmen neben der zuverlässigen und sicheren Versorgung ihrer Kunden mit Energie, Wasser und Mobilität gesellschaftliche Verantwortung für die Menschen in Augsburg, die Stadt und den Wirtschaftsraum.

Gesellschaftliches Engagement vor Ort gerhört fest zum Leistungsversprechen der Stadtwerke Augsburg und ist Teil der nachhaltigen Unternehmenspolitik. 

Wir investieren in den Ausbau erneuerbarer Energien, beauftragen Unternehmen vor Ort im Wert von rund 30 Mio. € pro Jahr, bilden über 100 junge Menschen in qualifizierten Berufen aus, sind Arbeitgeber von 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, setzen modernes Umwelt-Management ein und sind Förderer von Kultur, Sport, Sozialem, Ökologie und Bildung.

Von der ersten Mannschaft bis zum Nachwuchs. Als Exklusivpartner des FCA unterstützen die swa den Bundesligisten sehr vielfältig.
Zum einen über diverse Logoplatzierungen im Umfeld der WWK Arena und der Mannschaften, zum anderen über umfangreiche Leistungen wie u.a. der eigenen Stadionlinie und seit kurzem einem Betreibervertrag, welcher das Nachwuchs-Leistungszentrum zukünftig mit nachhaltiger, effizienter Energie versorgt.

 

Mehr Infos hier!

Wir unterstützen den AEV mit einem umfangreichen Sponsoringvertrag.
Vor Ort im Curt-Frenzel Stadion präsentieren sich die swa nicht nur mit einer eigenen Pantherbox und diversen Werbeflächen auf und um das Eis, auch der Stadionneubau wurde mit Hilfe der Stadtwerke Augsburg langfristig gesichert.

 

Mehr Infos hier!

Augsburg ist eine Kanuhochburg. Neben zahlreichen Talenten und Olympiasiegern, welche in Augsburg beheimatet sind und hier trainieren, kommen das Jahr über Kanuten aus der ganzen Welt um im Eiskanal ihr Training zu absolvieren.
Die swa fördert und unterstützt mittels diverser Sponsoringleistungen allgemein den Kanu Sport und tritt darüber hinaus beim Kanu-Slalom Welt Cup als Co-Hauptsponsor auf.
Zudem wird der Olympiasieger Sideris Tasiadis und der mehrfache Weltmeister Hannes Aigner mit einem Einzelsponsoring unterstützt.

Die swa unterstützen nicht nur im Profibereich. Vor allem im regionalen Vereinssport sind die Stadtwerke Augsburg nicht wegzudenken. Von Fussball, Basketball über Turn- und Sportvereine bis hin zu Tennisclubs findet man die swa.

Die Cityinitiative Augsburg (CiA) ist ein wichtiges Stadtmarketinginstrument Augsburgs. Der Verein mit Mitgliedern aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens bemüht sich um eine Erhöhung der Attraktivität der Augsburger Innenstadt. 2008 wurde er dafür mit dem Bay. Stadtmarketingpreis ausgezeichnet.
In zahlreichen Events und Aktionen stellt die CIA jedes Jahr Augsburg in den Mittelpunkt, sorgt mit großen Festen (Augsburger Sommernächte, La Strada, Turamichele, ...) für ein gemütliches Miteinander und öffnet mit ihren "Augsburg Open" zahlreiche Tore Augsburger Einrichtungen und Firmen.

Die swa unterstützen die CIA als Hauptsponsor.

 

Mehr Infos hier!

SCO Augsburg

Mit Wassertechnologie-Denkmälern aus einem halben Jahrtausend reicher Ingenieurs- und Kulturgeschichte will Augsburg UNESCO-Welterbe werden. Von den Römern bis heute: Augsburgs Leben um und mit dem Wasser hat eine lange und einmalige Geschichte, die sich in vielen Zeugnissen im Stadtgefüge eindrucksvoll dokumentiert: das Wasserwerk am Hochablass, die Prachtbrunnen und Wassertürme in der Innenstadt, die Kanäle im Lechviertel, der noch sichtbare Graben der Römer im Südwesten oder die vielen historischen Zeugnisse und Kunstwerke in Augsburgs Museen.
Deutschland hat der Bewerbung bereits Welterbe-Niveau bescheinigt: „Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg“ steht auf Platz drei der deutschen Vorschlagsliste. Die ersten ein bis zwei Kandidaten wurden 2016 offiziell bei der UNESCO vorgestellt; mit einer Entscheidung ist vermutlich 2019 zu rechnen.
Die swa sind von Anbeginn der Vorbereitungen auf die Bewerbung Unterstützer und Hauptsponsor.

 

Mehr Infos hier!

modular festival

Veranstaltet vom Stadtjugendring Augsburg, sind wir seit dem ersten MODULAR Festival fester Bestandteil. An den drei Tagen präsentiert sich die jugendkulturelle Szene in Augsburg. Von Musik über Mode bis hin zu Trendsport gibt es vielfältiges zu bestaunen. Die Mischung aus einer regionalen Plattform für Künstler aller Art gemischt mit international bekannten Größen beschert dem Festival stetig steigende Besucherzahlen.
Die swa untersützen das Jugendkulturfestival MODULAR als Hauptsponsor.

 

Mehr Infos hier!

theater augsburg

Das Theater Augsburg ist ein Eigenbetrieb der Stadt Augsburg, der 1999 aus den Städtischen Bühnen Augsburg hervorgegangen ist. Das Theater verfügt über ein Musiktheater-, Schauspiel- und Ballett- Ensemble sowie den Chor und Extrachor des Theaters Augsburg und die Augsburger Philharmoniker. Neben dem Stadttheater Augsburg bespielt das Theater Augsburg die Spielstätten Freilichtbühne und Hoffmann-Keller.

Die swa unterstützen das Theater Augsburg ganzjährig als Sponsor.

 

Mehr Infos hier!

Das genreübergreifend konzipierte Brechtfestival fördert die kulturelle Vielfalt in Augsburg sowie die Pflege des künstlerischen Erbes Bertolt Brechts. Damit verbunden ist die Absicht, das positive Image des Brechtfestivals als eines der relevanten bayerischen und deutschsprachigen Theaterfestivals auszubauen und zu manifestieren. So finden neben Aufführungen des Theaters Augsburg auch Gastspiele bekannter deutscher Ensembles und Schauspielgruppen statt, daneben Konzerte, Poet-Slam-Wettbewerbe sowie die beliebte Brechtnacht.
Die swa sind seit 2009 Sponsor des Brechtfestivals.

 

Mehr Infos hier!

 

 

Augsburger Medienpreis

Seit 2010 wird der Wettbewerb von dem Augsburger Mediennetzwerk – dem Medienforum Augsburg e.V. – durchgeführt. Das ehrenamtliche Team erbringt seit nunmehr zehn Jahren eine bemerkenswerte Kreativleistung und hat die Marke „Augsburger Medienpreis" zu einem Qualitätsprodukt aufgebaut.

Neu: Diesmal werden die nominierten MedienmacherInnen bereits in der Wettbewerbsphase in Kurzportraits auf www.augsburger-medienpreis.de, über die Medienpartner und die sozialen Medien vorgestellt. Die endgültigen Gewinner werden bei der Medienpreisvergabe am 13. Juli 2018 im Kongress am Park präsentiert und geehrt.

 

Mehr Infos hier!

 

 

aximilianmuseum augsburg

Das städtische Maximilianmuseum wurde im Jahre 1855 errichtet, 1856 wurde das Museum nach seinem Schirmherrn, König Maximilian II. von Bayern, „Maximilianmuseum“ benannt. „Augsburgs Schatzkammer“ präsentiert heute die städtischen Sammlungen von Skulpturen und Kunstgewerbe zur Stadtgeschichte sowie im Viermetzhof die bedeutenden Originale der Brunnenfiguren von Hubert Gerhard und Adrian de Vries von den drei Prachtbrunnen. Unter gleichartigen Sammlungen städtischer Kunsttradition steht das Maximilianmuseum heute in Deutschland in erster Reihe.
Die swa unterstützen das Maximilianmuseum seit 2009. Seit 2013 sind sie eine der beiden Hauptsponsoren des Museums.

 

Mehr Infos hier!

Die Stadt Augsburg ist auch als „Deutsche Mozartstadt“ bekannt. Seit über 60 Jahren findet deshalb im Mai das Deutsche Mozartfest in Augsburg statt, bei dem neben den bekannten Werken von Wolfgang Amadeus Mozart auch Auftragswerke und Uraufführungen renommierter Komponisten der Gegenwart präsentiert werden. Darüber hinaus bilden auch bedeutende Persönlichkeiten, mit denen Vater Leopold und Sohn Wolfgang im musikalischen Austausch oder Wettstreit standen, Themenschwerpunkte dieser Konzert- und Veranstaltungsreihe.
Die Stadtwerke fördern seit 2009 die Konzertreihe.

 

Mehr Infos hier!

Der Philharmonische Chor Augsburg ist der mit Abstand älteste Konzertchor in Augsburg. 2013 konnte er sein 170-jähriges Bestehen feiern. Doch trotz seines Alters und der beeindruckenden musikalischen Tradition gehört der Chor zu den lebendigsten Faktoren im Kulturleben der Stadt: In seinen Konzerten werden aktuelle Werke zeitgenössischer Komponisten wie bspw. Andrew Lloyd Webber, Karl Jenkins, Enjott Schneider oder Paul McCartney aufgeführt, und seine vom Bayerischen Rundfunk gesendeten Filmmusik-Konzerte besitzen mittlerweile nicht nur bei Cineasten Kultstatus. Der Chor ist zudem stolz auf seine langjährige und vielfältige Zusammenarbeit mit dem Theater Augsburg, den Augsburger Philharmonikern, sowie seine Verbindungen zur Bayerischen Staatsoper und dem Bayerischen Rundfunk.

 

Mehr Infos hier!

Seit über 20 Jahren wird die Konzertreihe „Internationale Augsburger Jazzsommer“ hochkarätig besetzt jeweils im Juli und August im Botanischen Garten und im Brunnenhof des Zeughauses veranstaltet. Musiker, die Jazzgeschichte geschrieben haben, waren und sind zu Gast, darunter Ron Carter, Toots Thieleman, Charlie Mariano, Albert Mangelsdorff, Charles Lloyd, Dave Liebman, Michel Petrucciani, Benny Golson und viele andere. Den zahlreichen und treuen Jazzliebhabern in und um Augsburg ist es zu verdanken, dass sich dieses Festival in Augsburg so erfolgreich etabliert hat.
Seit 2012 unterstützen die Stadtwerke das bedeutende Jazzfestival.

 

Mehr Infos hier!

Annähernd 2000 Kinder und Jugendliche erkranken in Deutschland jährlich an einem bösartigen Tumor oder an Leukämie. Am Schwäbischen Kinderkrebszentrum werden pro Jahr etwa 50 bis 65 neu erkrankte junge Patienten behandelt. Im Jahr 1985 haben deshalb betroffene Eltern mit Mitarbeitern der Augsburger Kinderklinik die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. gegründet.

1996 wurde, nach zweijähriger Bauzeit, das Mildred Scheel-Elternhaus (benannt nach der Gründerin der Deutschen Krebshilfe) eingeweiht.

Die Elterninitiative hatte sich schon bald nach ihrer Gründung für den Bau des Hauses eingesetzt, das bis heute ein Zentrum der Arbeit des Vereins bildet.

 

Derzeit zählt der Verein über 500 Mitglieder, gut ein Drittel der Mütter und Väter haben ein krebskrankes Kind. Die Elterninitiative finanziert sich aus Spenden,

Mitgliedsbeiträgen und freien Zuwendungen von Mitgliedern und wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet.

Mehr Infos hier!

 

Die Elterninitiative fördert und unterstützen den medizinischen Fortschritt sowie die Verbesserungen für das krebskranke Kind. Für die Umsetzung der Ziele ist die Elterninitiative auf Spenden angewiesen.

ou farm

Mit der Jugendfarm („Youfarm“) im Augsburger Westen, Am Pferseer Feld 18, 86157 Augsburg, entwickelt der Betreiber, das Frère-Roger-Kinderzentrum, ein attraktives und pädagogisch innovatives Angebot der offenen Jugendarbeit. Das Ziel ist die Förderung und Bildung von Kindern und Jugendlichen, die im baulich zunehmend hochverdichteten Augsburger Westen leben.

Kinder und Jugendliche erleben dort einen Ort, der ihre Kreativität fördert, an dem eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten erfahren werden, an dem sie mitbestimmen, mitgestalten und ein verantwortlicher Umgang mit der Schöpfung erlernt werden kann.

Mit Angeboten für Kinder und Jugendliche, Familien, ältere Menschen, organisierte Kinder-gruppen, Kindertagesstätten und Schulklassen sowie auch für Pädagogen wird auf verschiedene Herausforderungen, wie dem demographischen Wandel, der gelebten Integration, dem sozialen Frieden, dem Mangel an Fachkräften, Innovationsbedarf, effizienten Umgang mit Res-sourcen uvm. eingegangen.

Mehr Infos hier!

Ziel des SKM Augsburg ist es, im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beizutragen, dass sich die gesellschaftlichen Bedingungen der hilfebedürftigen Menschen verbessern. Der SKM Augsburg orientiert sich bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben in erster Linie an den Erfordernissen in der Stadt Augsburg. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Hilfe für wohnungslose, von Wohnungslosigkeit bedrohte, ehemals wohnungslose oder straffällige Menschen sowie deren Angehörigen.

Maßgeblich ist ein ganzheitlicher Ansatz, der professionell sowohl materiell-wirtschaftliche Unterstützung als auch geistig-seelischen, psychisch-sozialen und pädagogischen Beistand beinhaltet.

Mehr Infos hier!

Die Augsburger Tafel will im Stadtgebiet Augsburg die Lebenssituation von Menschen in Armut verbessern. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Sammlung von nicht mehr benötigten, aber noch verwertungsfähigen Nahrungsmitteln und anderen Gegenständen des unmittelbaren persönlichen Gebrauchs durch direkte Ansprache von Bedürftigen.

Die Augsburger Tafel unterstützt zurzeit rund 5.000 Personen, darunter ein Drittel Kinder und Jugendliche.

Mehr Infos hier!

 

Rock Your Life! Augsburg unterstützt junge Menschen mit unterschiedlich soziokulturellen Hintergründen beim erfolgreichen Start in die Zukunft. Zu diesem Zweck organisiert der Verein Mentoring-Beziehungen zwischen Studenten und Mittelschülern und qualifiziert Studenten als Mentoren, die zwei Jahre lang je einen Schüler kontinuierlich während der letzten beiden Schuljahre begleiten. Gemeinsam arbeiten Schüler und Student an den individuellen Zielen und Fähigkeiten des Schülers.

Durch das Mentoring werden die Potenziale des Schülers gezielt gefördert und seine Eigeninitiative gestärkt. Zudem verbessern die Studierenden ihre sozialen Kompetenzen und werden für ihre gesellschaftliche Verantwortung sensibilisiert. Das Mentoring wird durch ein regionales Unternehmensnetzwerk ergänzt, das den Schülern den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben ermöglicht und Unternehmen beim Finden motivierter Azubis hilft.

Mehr Infos hier!

Die Stadtbücherei Augsburg ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Bildungs- und Kulturlandschaft in Augsburg. Sie liegt im Herzen der Stadt und wird damit zum

Begegnungs- und Kommunikationszentrum für die Stadtgesellschaft.

Die Stadtbücherei Augsburg ist ein Ort, der die Pluralität der Gesellschaft berücksichtigt. Menschen jeder Nationalität und Weltanschauung, Bildung und sozialer

Herkunft sind willkommen und angesprochen.

Zweck ist es, die Stadtbücherei Augsburg zu fördern, um eine stetige Weiterentwicklung zu ermöglichen und die Attraktivität der Bücherei zu erhalten.

Die Sponsoringpartnerschaft mit der Stadtbücherei Augsburg besteht bereits seit 2009.

 

Mehr Infos hier!

Die swa treten als Hauptsponsor des Landschaftspflegeverbands der Stadt Augsburg (LPVA) auf.
Der Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V. wurde im Jahr 1995 gegründet. Seine Aufgabe ist es, die Natur im Stadtgebiet zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln. Zu den zentralen Aufgabenbereichen der Arbeit gehören die Pflege und Entwicklung ökologisch wertvoller Flächen. Des weiteren erstellt er Fachkonzepte für die Planung und Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen und führt Bestands-aufnahmen bei verschiedenen Artengruppen durch. Der Landschaftspflegeverband ist Träger der Umweltstation Augsburg - einer von ca.40 staatlich anerkannten Umweltbildungseinrichtungen in Bayern.

 

Mehr Infos hier!

zoo Augsburg

Fester Bestandteil im Bereich des Ökologieengagements der swa ist auch der Zoo Augsburg. Neben einem gebrandeten Bus, welcher täglich im Stadtgebiet unterwegs ist, sponsern die swa zudem den im Zoo vor Ort eingesetzten E-Worker, welcher ab Juni tagtäglich die Arbeit der Mitarbeiter vor Ort erleichtert.
Ein weiteres Highlight der Kooperation stellt die Unterstützung des beliebten Zoolaufes dar. Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100% dem Zoo Augsburg zur Verfügung.

 

Mehr Infos hier!

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415