Energie-Kraftwerk-2.jpg
swa Fernwärme

Fernwärme für Geschäftskunden

Zuverlässig und umweltschonend. Mit swa Fernwärme bieten wir Ihnen eine Alternative zu konventionellen Heizanlagen. In großen Teilen Augsburgs [Link Versorgungsgebiet] können Sie die komfortable Wärmeversorgung nutzen und so zur Senkung des CO2-Ausstoßes in der Region beitragen.

Ihre Vorteile

  • Geringe Investitionskosten: Sie müssen keinen Heizkessel anschaffen. Lediglich der Einbau eines Wärmetauschers ist notwendig.
  • Geringe Wartungskosten: Eine Fernwärme-Hausstation ist wartungsarm und spart Reparatur- und Servicekosten.
  • Umwelt- und ressourcenschonend: Durch die zentrale, gemeinsame Erzeugung von Wärme und Strom wird wertvolle Primärenergie eingespart. Damit reduzieren sich die CO2-Emissionen deutlich. Bei den Stadtwerken Augsburg werden knapp 50 Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien gewonnen.
  • Platzsparend: Durch die kompakte und moderne Fernwärme-Hausstation sind kein Kamin, und auch kein Heizraum mit Brenner oder Vorratsbehälter nötig.
  • Komfortabel: Einfacher geht es kaum. Nur die Heizung aufdrehen und die Wärme genießen.
  • Umrüsten lohnt sich: Ein Umstieg auf Fernwärme ist oft weniger aufwendig als der Ersatz der alten Heizung, weil eventuell anstehende Tank- bzw. Kaminsanierungen entfallen.
  • Das Fernwärmesystem funktioniert wie eine riesige Zentralheizung für die ganze Stadt: Das Heizkraftwerk entspricht dem Heizkessel im Keller Ihrer Immobilie, die angeschlossenen Gebäude den jeweiligen Heizkörpern in den Räumen.
    Über 90 % der Fernwärme wird in unseren Heizkraftwerken mit dem Kraft-Wärme-Kopplungsverfahren, also der gemeinsamen Erzeugung von Strom und Wärme, erzeugt:
    Die Abwärme, die bei der Stromgewinnung entsteht, wird nicht ungenutzt an die Umwelt abgegeben, sondern erhitzt das Heizwasser der Fernwärme.
  • Das heiße Wasser gelangt unter Druck und mit Hilfe von Pumpen über ein gut isoliertes Leitungssystem direkt in das Gebäude.
  • Dort entnehmen die Gebäudenutzer die Fernwärme über einen Wärmetauscher nach Bedarf zum Beheizen, zur Wassererwärmung und zur Klimatisierung
  • Danach fließt das abgekühlte Wasser wieder zum Heizkraftwerk zurück, wo es erneut erhitzt wird und sich so der Kreislauf schließt.
    Installation in Ihrer Immobilie
    Eine Fernwärme-Übergabestation verbindet das Stadtwerke Fernwärmenetz mit der hausinternen Heizung. Sie wird in der Regel im Keller Ihrer Immobilie installiert. Durch verschiedene Fernwärme-Erzeugerwerke, wie unser Heizkraftwerk, die Gasturbinenanlage, die Biomasseanlage, die Abfallverwertungsanlage, zusätzliche Heizwerke und unser Verbundnetz, sichern wir Ihnen ein Höchstmaß an kontinuierlicher, ganzjähriger Wärmeversorgung.

Die gemeinsame Erzeugung von Strom und Wärme sowie die effiziente Nutzung der Abwärme beim Kraft-Wärme-Kopplungsprozess schonen Ressourcen und Umwelt gleichermaßen.
Durch die zentralen Fernwärme-Erzeugungsanlagen werden eine Vielzahl an Einzelfeuerungsanlagen eingespart, was wiederum Brennstoffverbrauch und Emissionen erheblich vermindert.
Ebenso bedingt der hohe Wirkungsgrad moderner Heizkraftwerke eine geringere Schadstoffbelastung unserer Luft. Allein durch die 2004 in Betrieb gegangene Gasturbinenanlage kann der Kohlendioxidausstoß in unserer Region jährlich um 40 000 Tonnen reduziert werden.

Die Energieeinsparverordnung

Die Energieausnutzung bei swa Fernwärme wird durch den äußerst niedrigen Primärenergiefaktor von fp = 0,32 (nach DIN 4701-10) in der Energieeinsparverordnung belohnt. Dieser Primärenergiefaktor schafft Spielraum und Sicherheit bei der Planung des Gebäudewärmeschutzes.

Versorgungsgebiet

Profitieren Sie von swa Fernwärme in unserem Versorgungsgebiet. Dazu gehören:

  • Innenstadt Augsburg
  • Univiertel
  • Teile Pfersees
  • Textilviertel
  • Teile Lechhausens
  • Teile Hochfeld
  • Teile Kriegshaber
  • Teile Oberhausen
  • Teile Herrenbach
  • Teile Bismarckviertel

Da unser Versorgungsnetz ständig erweitert wird, informieren Sie sich bitte bei unseren swa Kundenberatern über Ihre individuellen Möglichkeiten eines swa Fernwärmeanschlusses.

 

 

Kontakt (bis 20 kW)
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Gewerbekundenzentrale
Gewerbekundenzentrale
Beratung
Telefon: 0821 6500-8800
Fax: 0821 6500-14115

 

Kontakt (ab 20 kW)
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Geschäftskundenzentrale
Geschäftskundenzentrale
Beratung
Telefon: 0821 6500-8011
Fax: 0821 6500-8024
Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Beratung
Gewerbekundenzentrale
Telefon: 0821 6500-8800
Fax: 0821 6500-14115