Waschen, warten, werkeln: Rundum-Behandlung für die swa Flotte

Die 170 Busse und Straßenbahnen der swa genießen das volle Programm. Dank Regenwasserwaschanlage, eigenen Werkstätten und Reparaturprofis vor Ort klappt das nachhaltig und umweltschonend.

Wo sind die Straßenbahnen der swa eigentlich, wenn sie gerade nicht durch Augsburg rollen? Dann ruhen sie sich im Straßenbahnbetriebshof in der Baumgartnerstraße nahe dem Roten Tor aus. Ein echter Schönheitsschlaf, denn dort bekommen sie von den swa Straßenbahnprofis vor Ort die Rundum-Behandlung. Neben der Innenreinigung müssen die Straßenbahnen natürlich auch von außen glänzen. Dafür sorgt die Straßenbahnwaschanlage der swa. Sie befindet sich in einer Halle auf dem Gelände des Betriebshofs. Für die Reinigung fährt die Straßenbahn in die Halle ein. Per Knopfdruck wird ausgewählt, welches Modell gereinigt werden soll. Dann legen die XXL-Reinigungsbürsten der Waschanlage los und fahren jeden einzelnen Wagen von oben bis unten ab.

IMG_2201.jpg
2021_02_24_Strassenbahnwaschanlage_14.jpg

Wundermittel Regenwasser

Rund 380 Liter Wasser werden gebraucht, um eine Straßenbahn komplett zu waschen. Dafür verwenden die swa Regenwasser, das in einer Zisterne unter der Anlage gesammelt wird. Es fließt direkt vom Dach der Werkstatt hinein und kann ungefiltert für die Straßenbahnwäsche verwendet werden, ganz ohne Zugabe von chemischen Reinigungsmitteln. In der Buswaschanlage, die sich im Busbetriebshof in der Lechhauser Straße befindet, wird Brauchwasser für die Wäsche genutzt. Es wird vor und nach der Wäsche gefiltert, sodass es mehrmals wiederverwendet werden kann. Durch diesen Kreislauf und die Nutzung von Regenwasser fährt die swa Flotte nicht nur CO₂-neutral, sondern auch nachhaltig sauber durch die Stadt.

Alles unter einem Dach

Damit bei Bussen und Straßenbahnen alles rund läuft, kümmern sich 130 Werkstattmitarbeiter*innen direkt vor Ort um die Fahrzeuge. Das vermeidet lange Transportwege in andere Werkstätten und sorgt dafür, dass die Flotte möglichst lange im Einsatz bleiben kann. Egal, ob Fahrwerk, Besandungsanlage zum Bremsen oder Stromabnehmer, die swa vereinen alle Spezialgebiete der Wartung und Reparatur unter einem Dach. Sogar eine Maschine, mit der die Stahlräder der Straßenbahnen neu geschliffen werden können, steht in den Werkstätten der swa.

Strassenbahn_Werkstatt.jpg
2021_02_24_Buswaschanlage_21.jpg

Mittendrin statt nur dabei

Augsburg wächst und damit auch die Anforderungen an die öffentlichen Verkehrsmittel. Die swa vergrößern ihre Flotte deshalb ständig, bald kommen zum Beispiel elf neue Straßenbahnen dazu. Damit alles rund läuft, werden immer neue Fachkräfte in allen Bereichen der Wartung gebraucht. Die Profis aus den Werkstätten geben ihr Wissen gerne weiter. Die swa bilden ihre eigenen Fachkräfte für Industriemechanik, Anlagenmechanik und Mechatronik aus, natürlich auch im Fahrdienst. So bekommt die Flotte auch in Zukunft ihr Rundum-Sorglos-Paket.

Fotos: swa / Thomas Hosemann

Mehr zum Thema :
Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655