Linie 3: Auf zu neuen Zielen

Die Linie 3 verbindet: Ob zur Uni, zur Hochschule, zum Eislaufen, ins Fußballstadion oder zum Shopping, viele neue Ziele liegen auf der neuen Strecke Richtung Königsbrunn. 

Ab 12. Dezember verbindet die neue Linie 3 der Stadtwerke Augsburg (swa) die Nachbarstädte Augsburg und Königsbrunn. Insgesamt werden 22 Haltestellen auf der gesamten Strecke vom Augsburger Hauptbahhof über den Königsplatz, die Inninger Str. P+R (die frühere Endhaltestelle der 3er Haunstetter Str. P+R) bis zur Endhaltestelle Königsbrunn Zentrum angefahren. Sechs Haltestellen sind neu gebaut worden, davon fünf im Stadtgebiet Königsbrunn. Somit kommen 4,6 Kilometer neue Strecke dazu, auf der es viele neue Ziele zu entdecken gibt. Übrigens: Künftig startet die Linie 3 am Hauptbahnhof. Der ehemalige Streckenast Richtung Stadtbergen wird mit der Linie 6 Richtung Friedberg West verknüpft.

Neue Ziele erreichen 

So fährt die neue Linie 3

Haltestelle: Der Hauptbahnhof

In Augsburg startet die Linie 3 ab 12. Dezember am Augsburger Hauptbahnhof. Dort bieten sich zahlreiche Umsteigemöglichkeiten, sowohl in Tramlinien 4 und 6 als auch in die Buslinien 22, 23, 32, 43 und 44. Auch Standorte für swa Rad und swa Carsharing befinden sich in unmittelbarer Nähe. Vom Hauptbahnhof geht es mit der Deutschen Bahn weiter nach Bayern, Deutschland oder ganz Europa.

Haltestelle: Der Königsplatz

Das Haltestellendreieck am Königsplatz ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Augsburg. Hier kann man in alle Straßenbahnlinien der swa umsteigen, natürlich stehen dort auch swa Räder zum Aufsteigen bereit. Der Kö ist auch ein guter Ausgangspunkt für eine Shopping-Tour in der Augsburger Innenstadt.

Haltestelle: Haunstetter Straße/Bahnhof

Direkt über der Haltestelle Haunstetter Straße befindet sich der gleichnamige Regionalbahnhof der Deutschen Bahn. Umsteigen ist also ganz einfach. Praktisch auch für Pendler*innen, die von Augsburg oder Königsbrunn nach München weiterfahren. Studierende der Hochschule sind an der Haunstetter Straße ebenfalls richtig. Gegenüber befindet sich der Campus am Brunnenlech der Hochschule Augsburg.

Haltestelle: Universität

Alle, die zur Uni Augsburg wollen, sind hier richtig. Auch der Umstieg in die Stadiontram Richtung Fußballarena klappt ab der Haltestelle Universität.

Haltestelle: Haunstetten Südwest

Die Haltestelle Haunstetten Südwest ist die erste neue Haltestelle auf der Verlängerung. In der Nähe liegt das Naturfreibad Haunstetten, das im Sommer der perfekte Ort ist, um sich abzukühlen. Künftig wird die Haltestelle auch das geplante, gleichnamige Wohngebiet Haunstetten Südwest an den ÖPNV anschließen.

Haltestelle: Augsburger Straße

Die Haltestelle Augsburger Straße befindet sich im Stadtgebiet Königsbrunn. In der Nähe liegt der Ilsesee, der sowohl im Sommer als auch im Winter ein tolles Ausflugsziel ist. Zudem finden sich viele Einkaufsmöglichkeiten direkt an der Haltestelle ebenso wie ein swa Carsharing und ein swa Rad-Standort.

Haltestelle: Mindelheimer Straße

Familien mit Kindern sind hier genau richtig. Nahe an der Haltestelle Mindelheimer Straße kann auf dem Kinderspielplatz "Trachtenheim" und dem Wasserspielplatz Königsbrunn getobt werden. Um die Spielplätze herum lädt ein Park zum Spazierengehen ein.

Haltestelle: Königsbrunn Zentrum

Endstation: An der neuen Endhaltestelle "Königsbrunn Zentrum" wendet die 3er in der Wendeschleife. Direkt an der Endhaltestelle liegt das Mercateum, der größte auf historischer Kartografie beruhende Globus der Welt. Auch die Eisarena Königsbrunn befindet sich an der Endhaltestelle, genau wie das Gymnasium Königsbrunn. Im Viertelstunden-Takt geht es dann von hier wieder nach Augsburg.

Fotos: swa/Thomas Hosemann, Anke Maresch (Ilsesee Königsbrunn)

Mehr zum Thema :
Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655