Kanu WM: Mit Sideris Tasiadis und Hannes Aigner in einem Boot

Für die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowand-Gewinnspiels der Stadtwerke Augsburg (swa) ging es bei heißen Temperaturen den Eiskanal hinunter. Mit im Boot: die WM-Kanuten Sideris Tasiadis und Hannes Aigner.

Das Wasser rauscht, durch die Stromschnellen am Augsburger Eiskanal steuern Wassersportler gekonnt ihre Kanus und Kajaks die Strecke hinunter. Mittendrin: Die Gewinnerinnen und Gewinner des swa Gewinnspiels im Raft, gemeinsam mit den WM-Kanuten Sideris Tasiadis und Hannes Aigner. „Ich dachte erst, wir würden nur eine der Nebenstrecken hinunterfahren – aber es geht wirklich die WM-Strecke entlang“, freut sich Gewinnerin Gabriele aus Augsburg. „Aber noch bin ich eigentlich ganz entspannt“, sagt sie, bevor sie in das blaue Boot einsteigt. Auch Gewinner Felix aus Augsburg freut sich: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich eine Chance auf den Gewinn habe. Ich freue mich riesig, heute dabei zu sein und die WM Kanuten Sideris und Hannes persönlich zu treffen.“ Beide hatten ihr Foto eingereicht, das sie bei einer der Fotowände der swa am Eiskanal und am Rathausplatz während der Kanu-WM geschossen hatten. Gemeinsam mit einer Begleitperson wurden sie für das Action-Meet & Greet ausgelost.

2022_08_07_KanuWM_Raften_MA__6_.JPG
2022_08_07_KanuWM_Raften_MA__7_.JPG

Sicherheitscheck und Sprung ins kalte Wasser

Bevor es losgehen konnte, gab es ein ausführliches Sicherheitsbriefing von Sideris und Hannes – und einen Sprung ins kalte Wasser, direkt von der Brücke am Hochablass in den Eiskanal. „Es ist wichtig, mal auszuprobieren, wie sich der Auftrieb durch die Schwimmweste und den Neoprenanzug unter Wasser anfühlen“, erklärt Kanute Sideris Tasiadis, Weltmeister im Canadier Einer. Auch das Untertauchen in das kalte Wasser sei wichtig, um später im Raft nicht zu erschrecken, wenn das Boot doch umkippt. Gemeinsam mit den Kanuten übten die Gewinner dann erstmal, wie sie im selben Rhythmus paddeln und das Boot steuern können.

2022_08_07_KanuWM_Raften_MA__3_.JPG
2022_08_07_KanuWM_Raften_MA__8_.JPG

Vollgas die WM-Strecke hinunter

Wer die Gruppe nach dem Aufwärm-Training beobachten wollte, musste schnell sein. Sobald das Raft in die Stromschnellen des Eiskanals eingetaucht war, rauschte es mit ordentlicher Geschwindigkeit die Strecke hinunter. „Es macht einfach richtig Spaß“, sind sich Gabriele und Felix nach der ersten Runde einig. Nach zwei weiteren Runden im Raft schwammen alle in voller Montur ganz ohne Boot den Kanal hinunter. „Ein super Erlebnis, gemeinsam mit den Fans hier auf der Strecke unterwegs zu sein“, findet auch Kanute Hannes Aigner, der mit dem deutschen Team bei der Kanu-WM die Goldmedaille im Teamwettbewerb der Kajak-Einer-Wertung geholt hat. Den Abend ließ die Gruppe dann gemeinsam in der Augsburger Innenstadt ausklingen.

Mehr zu den Themen :
Kontakt
Kundencenter
swa Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
FAQs

FAQs

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Produkte und Dienstleistungen der swa.

Zu den FAQs

Störung

Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655