Weg mit dem Unkraut!

Unkraut ist nicht nur der Feind eines jeden Gärtners. Es macht sich auch gerne an den Gleisen breit.  So gehen die Stadtwerke Augsburg (swa) dem lästigen Gewächs an den Kragen.

Man sieht es nicht gern. Das Unkraut sprießt und wächst. Unter anderem auf den Schotterstrecken der Straßenbahnen. Von den insgesamt 50 Kilometern Gleisstrecke der swa sind vier Kilometer Schotterstrecke. Automatisch möchte man anfangen, zu rupfen oder zu mähen. Die swa kennen jedoch eine innovative Methode, die zudem umweltfreundlich ist. Seit 2017 nutzen sie Heißdampf, um das lästige Unkraut-Problem zu bekämpfen.

Gereinigt wird umweltbewusst und chemikalienfrei

Seit über 25 Jahren benutzen die swa keine Herbizide mehr, um das Unkraut zu entfernen. Ein wichtiger Grund dafür ist das erweiterte Trinkwasserschutzgebiet. Viele Gleise liegen nämlich auf diesen besonders schützenswerten Flächen. Die swa legen außerdem großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit und setzen sich in vielen Bereichen für den Umweltschutz ein.

Für die Bedampfung der Schottergleise wird eine bestimmte Zeit genutzt. Zwischen 00:30 Uhr und 04:30 Uhr haben die Straßenbahnen in Augsburg Pause. Die Kombination aus heißem Wasser und Dampf lässt die jungen Unkrautpflanzen direkt verenden. Für das Verfahren arbeiten die swa mit einem externen Dienstleister zusammen. Dieser rückt vier- bis fünfmal im Jahr mit einem speziellen Gerät an. Das Dampffahrzeug wird auf einem vorgelagerten Wagen eines Schleifwagens platziert und kann damit die entsprechende Strecke abfahren.

Rasengleise werden gemäht

Im Gegensatz zu den Schottergleisen werden die Rasengleise gemäht. Allerdings nur einmal im Jahr im Oktober. Das ist besonders gut für die Bienen und Insekten. Die Blumen, die an diesen Gleisen wachsen, brauchen die Tiere für ihre Nahrungsaufnahme sowie als Lebensraum.

Foto: Thomas Hosemann

 

 

 

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655