Weg mit dem Dreck

Mit dem Quality-Scout-Programm haben die swa im Frühjahr 2018 dem Dreck an Haltestellen und in Fahrzeugen den Kampf angesagt. Durch die Mithilfe der Fahrgäste wird so der öffentliche Nahverkehr sauberer.

Um schneller auf Verschmutzungen, Defekte oder Vandalismusschäden reagieren können, haben die swa vor knapp einem Jahr eine den Quality Scout ins Leben gerufen: Mithilfe des Programms können Fahrgäste zu "Sauberkeits-Sheriffs" werden und dabei helfen, den Wohlfühlfaktor im öffentlichen Nahverkehr weiter zu steigern. Nach einem knappen Jahr, in dem sich das Programm in der Testphase befand, ziehen die swa eine positive Bilanz: Zwischen März 2018 und Jahresende gingen über das Programm insgesamt 247 Meldungen ein. Jede einzelne wurde von den Sauberkeitstrupps der swa ernst genommen und bearbeitet. Die Auswertung des Programms zeigt nun: Die meisten Verschmutzungen wurden an Haltestellen gemeldet (47 %), auf dem zweiten Platz liegen die Straßenbahnen (27 %) und als am saubersten erwiesen sich die Busse (19 %). Durch die rege Beteiligung der Fahrgäste steht nun fest: Das Quality-Scout-Programm wird dauerhaft fortgeführt.

Ein paar Klicks für mehr Sauberkeit
„Mit dem Quality-Scout-Programm kann jeder Fahrgast ganz einfach dafür sorgen, dass er selbst und alle anderen saubere und funktionsfähige Haltestellen und Fahrzeuge vorfinden“, erklärt swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza. Stößt man zum Beispiel auf beklebte Scheiben oder einen rauschenden Lautsprecher an einer Haltestelle, kann man das ganz einfach melden: Foto mit dem Smartphone aufnehmen und auf der Website hochladen, eine kurze Beschreibung dazu abgeben, wo genau die Verschmutzung entdeckt wurde, absenden und fertig. Sobald der Schaden oder die Verschmutzung beseitigt ist, erhält der Quality Scout eine Infomail von den swa.

Jetzt Quality Scout werden!
Wer auch ein „swa Quality Scout“ werden und so zu mehr Sauberkeit in Augsburg beitragen möchte, kann sich über die Online-Plattform registrieren.

Foto: Thomas Hosemann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655