„O’zapft is“ am Wasserhahn

Sie sind praktisch, ein toller Mehrwert für die Mitarbeiter und bieten eine gesunde und kalorienarme Erfrischung: die Tafelwasseranlagen der swa.

So frisch wie direkt aus der Quelle: Es ist die besonders gute Qualität des Augsburger Trinkwassers, die Firmen davon überzeugt, ihre Kunden und Mitarbeiter mit Tafelwasserspendern eine Freude zu machen. Seit Kurzem heißt es auch beim Elektrogroßhändler Sonepar „O’zapft is“ am Wasserhahn. Im Logistikzentrum Langweid haben die Tafelwasserexperten der swa drei topaktuelle Geräte installiert.

Frisches Wasser auf Knopfdruck
Das kühle Nass lässt sich ganz einfach zapfen, egal ob spritzig, medium oder still. „Die Tafelwasseranlagen sind sehr praktisch, weil sie im Gegensatz zu sperrigen Wasserkisten kaum Platz wegnehmen. Und sie machen auch optisch etwas her“, erklärt Thomas Wieser, der Leiter des Logistikzentrums. „So haben unsere Besucher immer Zugriff auf frisches Wasser. Und auch unsere Mitarbeiter können sich hier unbegrenzt und kostenlos ihre Flaschen auffüllen.“

Vom Wald in den Wasserhahn
„So frisch wie direkt aus der Quelle“: Das ist mehr als ein schlauer Werbespruch. Denn tatsächlich fließt das Trinkwasser aus den Brunnen im Stadtwald direkt in die Haushalte und Firmen. Keine Umwege, keine Aufbereitungsanlagen, keine technische Behandlung. Durch das Aufsprudeln in den Anlagen wird das swa Trinkwasser dann zum Tafelwasser.

Wasser für zu Hause, Schule und Beruf
„Die Nachfrage ist gerade in Schulen besonders hoch“, erklärt Peter Obermayer, Servicetechniker der swa. „Die Tafelwasserspender gibt es als Stand-, aber auch als Tischgeräte. Dadurch finden sie beinahe überall Platz, ob nun auf einer Theke, im Konferenzraum oder in der Küche.“ Die Betreiber der Tafelwasseranlagen sparen bis zu 90 Prozent der Kosten im Vergleich zu Mineralwasser in Flaschen.

Der Umwelt zuliebe
Aber nicht nur der Preis von wenigen Cents pro Liter ist konkurrenzlos. Auch die Umweltbilanz stimmt. Es braucht weder den An- und Abtransport von Flaschen, noch das Einlagern von Kisten, geschweige denn eine Entsorgung von Leergut. Auch aufwendiges Wechseln von Wassertanks ist passé. Die swa kümmern sich um die Pflege und Instandhaltung der Anlagen, egal ob sie gekauft, geleast oder gemietet sind: Wer sich einen Tafelwasserspender ins Haus holt, bekommt den Rundum- Sorglos-Service mit dazu.

Sie haben Fragen?
Dann wenden Sie sich an swa Mitarbeiter Michael Brandmeier unter energiedienstleistungen(at)sw-augsburg.de oder unter 0821 6500-34355.

Bild: vmm wirtschaftsverlag / Bernd Jaufmann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655