Alles unter Kontrolle

Die Wasserqualität in Augsburg – unter ständiger Beobachtung.

Für die beispielhafte Qualität des Augsburger Trinkwassers schaffen die Stadtwerke Augsburg die besten Voraussetzungen durch Vorsorge und Kontrolle. So können alle Kunden das Trinkwasser ohne jegliche Aufbereitung oder Chlorung genießen.
Das Augsburger Trinkwasser ist nicht nur ein wohlschmeckender Durstlöscher. Es enthält wichtige Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium und ist arm an Natrium, Nitrat, Fluorid, Sulfat und Uran. swa Trinkwasser ist somit bestens für Babys geeignet.


50 Wasserproben pro Woche


Neben den elektronischen Labors, die rund um die Uhr im Einsatz sind, sorgen ständige Wasserproben in den Brunnen, im Netz und bei unseren Kunden für die Sicherstellung und den Erhalt der hohen Trinkwasserqualität. Durchschnittlich 50 Wasserproben werden pro Woche entnommen und in unabhängigen Labors untersucht. Die Untersuchungsergebnisse gehen nicht nur den Stadtwerken Augsburg, sondern auf direktem Weg auch dem Gesundheitsamt als Überwachungsbehörde zu.


Topwerte bei den Untersuchungsergebnissen


Die Untersuchungsergebnisse zeigen regelmäßig, dass das Augsburger Trinkwasser nicht nur alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt, sondern auch die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung bei allen Stoffen deutlich unterschreitet.
Das Augsburger Trinkwasser ist nicht nur ein geschmacklich, sondern auch ein qualitativ hochwertiger Durstlöscher – und unterschreitet die Anforderungen für die Zubereitung von Babynahrung. Günstig ist es in jedem Fall: Für ca. 60 Cent liefern wir Ihnen 380 Liter, den durchschnittlichen Tagesverbrauch einer dreiköpfigen Familie, direkt an Ihren Wasserhahn.


Vier Stunden in der Leitung: einmal durchlaufen lassen


Das Umweltbundesamt weist darauf hin, dass Trinkwasser für die Zubereitung von Speisen und Getränken nur dann verwendet werden sollte, wenn es zuvor nicht länger als vier Stunden in den Leitungen der Hausinstallation gestanden hat. Frisches Trinkwasser ist daran erkennbar, dass es deutlich kühler aus dem Hahn kommt. Außerdem sollte grundsätzlich nur Kaltwasser als Lebensmittel verwendet werden.

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415