Taxi-Shuttle und Linie 21: Mit den Stadtwerken Augsburg bequem und schnell zu den Theaterveranstaltungen im Gaswerk

Das Gaswerk Augsburg ist als Spielstätte des Staatstheaters in der Brechtbühne des Ofenhauses mit zwei ÖPNV-Verbindungen erreichbar. An Tagen mit Theatervorstellung fährt ein kostenloses Taxi-Shuttle zwischen Gaswerk und Bahnhof Oberhausen. Dieses fährt etwa alle acht Minuten ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn. Nach der Vorstellung können sich die Theatergäste an die Theatermitarbeiterinnen und Theatermitarbeiter wenden, insofern sie das Taxishuttle zurück zum Oberhauser Bahnhof nutzen möchten.

Außerdem bedient die Linie 21 bei Theatervorstellungen die Haltestelle Gaswerk in beide Richtungen. Nach Ende der Abendveranstaltungen können die Theatergäste alle 30 Minuten bis Betriebsende von der Haltestelle Gaswerk zur Haltestelle Bärenwirt fahren. Hierdurch können auch mobilitätseingeschränkte Personen mit dem ÖPNV zu den Theaterveranstaltungen gelangen. Für Theaterbesucher gilt die Theater-Eintrittskarte gleichzeitig als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr.

Nachfrage bestimmt Angebot

Die Nahverkehrsanbindungen der swa werden sich in Zukunft entsprechend der Entwicklungen auf dem Gaswerksgelände anpassen.

Neben der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel besteht am Gaswerk auch die Möglichkeit mit dem eigenen Auto anzureisen und das Parkhaus mit seinen 350 Stellplätzen zu nutzen. Des Weiteren stehen vor Ort auch swa-Leihfahrräder und swa-Carsharing zur Verfügung.

Kontakt

Kontakt

swa_Bildmarke.jpg.jpg
Jürgen Fergg
Pressesprecher
Telefon: 0821 6500-8046
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655