Baustelle an der Uniklinik: Geänderter Streckenverlauf der Linie 32

Für den neuen Medizincampus am Augsburger Uniklinikum finden jetzt vorbereitende Arbeiten statt. Ab Dienstag, 18. Februar bis voraussichtlich Ende Mai werden in der Stenglin- und Virchowstraße am Abwasserkanal gebaut sowie Strom- und Wasserleitungen verlegt. Wegen der Bauarbeiten kann die Buslinie 32 nicht ihren gewohnten Weg fahren. Außerdem muss die Endhaltestelle „Uniklinik/BKH“ verlegt werden.

Die Zufahrt zur Haltestelle „Uniklinik / BKH“ über die Stenglinstraße, ab dem Abzweig Virchowstraße, ist wegen der Arbeiten gesperrt. Die Linie 32 fährt deshalb von der Haltestelle „Ulmer Landstraße“ zur „Ersatzhaltestelle Uniklinik / BKH“ in der Stenglinstraße. Diese ist während der Bauzeit die Endhaltestelle der Linie 32. Zurück fährt die Linie 32 über die Haltestelle „Stenglinstraße“ der Tramlinie 2 zur Ersatzhaltestelle „Neusäßer Straße“ in der Neusäßer Straße und weiter den gewohnten Linienweg.

Aufgrund des geänderten Linienverlaufs können die Haltestellen „Neusäßer Straße“ und „Ulmer Landstraße“ stadteinwärts nicht bedient werden.

Weniger Parkmöglichkeiten und Ersatz-Geh- und Radweg

Auch auf Autofahrer und Fußgänger haben die Baustellen Auswirkungen. Im Bereich der Virchowstraße sowohl auf Höhe der Stenglinstraße als auch auf Höhe Semmelweisstraße entfallen die Parkmöglichkeiten. An der Stenglinstraße wird die Bus-Ersatzhaltestelle eingerichtet, an der Semmelweisstraße ein Ersatz-Geh- und Radweg.

Aktuelle Infos über die swa FahrInfo App

Die Stadtwerke Augsburg (swa) informieren über die kostenlose swa FahrInfo App über geänderte Abfahrtzeiten und Baumaßnahmen. Ebenso liegen Informationsbroschüren in den entsprechenden Fahrzeugen aus.

Um die Belastung des Verkehrs durch Baustellen in Augsburg so gering wie möglich zu halten, sind die Stadtwerke im Rahmen der Baukoordination stets in engem Austausch mit dem Tiefbauamt der Stadt Augsburg.

Kontakt

Kontakt

swa_Bildmarke.jpg.jpg
Jürgen Fergg
Pressesprecher
Telefon: 0821 6500-8046
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655