Turamichele: swa Mitarbeiter hauchen Figuren Leben ein

Beim ältesten und größten Kinderfest im Raum Augsburg, dem Turamichele, besiegt traditionell der Heilige Michael den Teufelsdrachen. Dass die Figuren auch pünktlich zum Glockenschlag aus dem Fenster kommen, dafür sorgen swa Mitarbeiter.

Der Namenstag des heiligen Michael, der 29. September, ist in Augsburg seit 494 Jahren ein ganz besonderer Tag. So lange schon wird das Fest des Turamichele gefeiert. Sowohl am Samstag, 28. September als auch am Sonntag, 29. September schauen hunderte Kinderaugen sowie zahlreiche Erwachsene auf dem Rathausplatz gebannt hoch zum Perlachturm. Dann, pünktlich zur vollen Stunde, öffnet sich wie von Zauberhand ein Fenster und der heilige Michael bezwingt den Teufelsdrachen.

swa Mitarbeiter erhalten lange Tradition

Wie von Zauberhand? Nicht ganz. Denn hinter dem Schauspiel am Turmfenster verbergen sich zwei Mitarbeiter der Stadtwerke Augsburg (swa). Sie öffnen den Vorhang, bringen die Figuren in Position und erwecken mit dem Drehen an einer Kurbel die Figuren zum Leben: mit einem Lanzenstich des heiligen Michael pro Glockenschlag. Nach zwei Tagen hat der Erzengel dann insgesamt 108 Mal auf den Teufelsdrachen eingestochen und das Böse besiegt. Bereits seit den 50er Jahren kümmern sich die Stadtwerke Augsburg um die Figuren und das Kinderfest und halten so gemeinsam mit Partnern eine lange Augsburger Tradition am Leben. Veranstaltet wird das Fest gemeinsam von Augsburg Marketing und den Stadtwerken Augsburg, unterstützt durch zahlreiche Sponsoren.

swa Turamichele-Schauspiel und die Turamichele-Tram im Einsatz

Auf die großen und kleinen Besucher warten am Samstag und Sonntag viele Attraktionen beim swa Kids-Stand auf dem Rathausplatz, wie beispielsweise ein Tischkicker oder T-Shirts-Bemalen. Neben dem Turamichele findet auch das swa Turamichele-Schauspiel jeweils eine Viertelstunde vor der vollen Stunde statt (9:45 Uhr – 17:45 Uhr). Die Kinder, im Alter zwischen acht und elf Jahren, führen als Engelchen und Teufelchen die Turamichele-Geschichte vor großem Publikum auf, quasi als Einstimmung auf den Figuren-Kampf Gute gegen Böse zu jeder vollen Stunde am Perlachturm. Die historische Turamichele-Tram der swa aus dem Jahr 1948 fährt am Samstag und Sonntag stündlich zwischen 10:15 Uhr und 17:15 Uhr am Rathaushausplatz Richtung Oberhausen und zurück. Ausstieg ist am Königsplatz. Es haben maximal 30 Fahrgäste Platz. Der Fahrpreis beträgt ein „Michele“ – erhältlich für einen Euro auf dem Rathausplatz. Kinder bis sechs Jahre sind frei.

Foto: swa / Thomas Hosemann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655