swa*lly rollt ins Museum

Der Roboter der Stadtwerke Augsburg (swa) ist nun Teil der Museumssammlun zur Corona-Pandemie im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn. 

„Bleibt gesund. Maske auf.“: Mit dieser Botschaft hat der kleine, blaue Roboter swa*lly der Stadtwerke Augsburg (swa) Fahrgäste am Augsburger Königsplatz auf die Maskenpflicht hingewiesen. Auch swa*lly selbst trug dabei natürlich eine Maske. Für seinen Einsatz wird er jetzt belohnt: Die swa haben den Original-Roboter an das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn als Teil der Sammlung zur Corona-Pandemie übergeben. In Augsburg dreht daher ab sofort ein neuer swa*lly seine Runden auf dem Königsplatz.

Aufmerksam wurde das Haus der Geschichte auf swa*lly durch ein Foto des Augsburger Fotografen Daniel Biskup, der den Alltag mit Corona in einer Serie dokumentierte. Das Museum für Zeitgeschichte hat bereits mehr als 1.000 Objekte mit Bezug zur Corona-Pandemie gesammelt. Rund um die Sammelstücke wird eine Ausstellung konzipiert, auch der Roboter aus Augsburg wird Teil davon sein.

Mobilitaet_neuer_swally_3.jpg
Mobilitaet_neuer_swally_1.jpg

Da der Original-swa*lly nun in Bonn im Museum steht, haben die swa einen neuen Roboter gebaut. swa*lly 2.0 ist ab sofort wieder einmal im Monat am Kö unterwegs. Seit fünf Jahren dreht swa*lly am Königsplatz seine Runden und setzt sich charmant fürs Nichtrauchen ein. 2016 landete swa*lly einen Internethit, schlich sich mitten ins Herz der Augsburgerinnen und Augsburger und sorgte auch bundesweit für Schlagzeilen. Seine Botschaft: „Der Kö ist Nichtraucher“. Mit einem Schild weist er Raucher darauf hin, den Glimmstängel auszumachen. Mit dieser Aktion soll den Fahrgästen ohne erhobenen Zeigefinger ins Gedächtnis gerufen werden, dass das Haltestellendreieck außerhalb der ausgewiesenen Raucherbereiche rauchfrei bleiben soll. swa*lly unterstützt damit charmant die Kontrolleure der swa.

Fotos: swa/Thomas Hosemann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655