Noch mehr Badespaß fürs Fribbe

Alle Wasserratten dürfen sich zukünftig auf noch mehr Badespaß im Augsburger Fribbe freuen: Ab sofort bietet das Bad seinen jungen Gästen ein Nichtschwimmerbecken mit Wasserrutsche.

Seit 125 Jahren ist das Fribbe am Lechkanal Kauferbach ein beliebter Treffpunkt für eine Abkühlung im Sommer. Damals als reine Badeanstalt für Männer eröffnet, ist das Fribbe mit seiner 300 Meter langen Natur-Schwimmstrecke heute ein attraktives Bad für die ganze Familie. Die neueste Umbaumaßnahme macht das Bad nun insbesondere für seine jungen Besucher noch interessanter: Ein 224 Quadratmeter großes, beheiztes Nichtschwimmerbecken sorgt dafür, dass die jüngeren Badegäste jetzt noch mehr Platz zum Planschen haben. Mit einer Tiefe zwischen 65 und 135 Zentimetern ist es ideal für Nichtschwimmer geeignet, für die das Schwimmen im Kanal noch zu gefährlich wäre.

Einweihung der neuen Rutsche im Fribbe / Bild: Annette Zoepf

swa sponsern 10 Meter lange Wasserrutsche
Eines der Highlights des neuen Nichtschwimmerbeckens im Fribbe ist die Breitwasserrutsche, die durch ein Sponsoring der swa finanziert werden konnte. Die Rutsche ist drei Meter breit, dreieinhalb Meter hoch und fast zehneinhalb Meter lang. Neben dem neuen Becken und der Wasserrutsche dürfen sich Besucher des Fribbe in Zukunft auf ein Sonnendeck mit gemütlichen Sitz- und Liegemöglichkeiten und einem großen Sonnensegel freuen. Für junge Kletterer wurde außerdem ein Kletternetz zum Austoben aufgebaut.

Zur Bildergalerie der Rutscheneröffnung im Fribbe

Bilder: swa / Peter Steinbusch; Annette Zoepf

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655