Jahresrückblick 2019: swa ziehen positive Bilanz

Erfolgreich, innovativ und nachhaltig: Die Stadtwerke Augsburg (swa) blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück und so soll es 2020 auch weitergehen. 

So wurden 64 Millionen Fahrgäste von A nach B befördert – 1,6 Millionen mehr als noch im Vorjahr. Auch weitere Projekte im Bereich Mobilität, wie beispielsweise der Baustart für die Linie 3 nach Königsbrunn, die neue Mobil-Flat, die bundesweit Vorreiter ist oder der Ausbau des swa Carsharing können sich sehen lassen.

Seit diesem Jahr sind auch Busse auf den Augsburger Straßen im Einsatz, die mit WLAN und USB-Schnittstellen, beispielsweise für eine schnelle Akkuladung des Handys vorgesehen sind, ausgestattet. Auf den Weg gebracht wurde auch die Bestellung von elf neuen Straßenbahnen, die dann ab 2022 durch Augsburg rollen sollen. Mit der kostenlosen City-Zone, die ab Januar in der Augsburger Innenstadt gilt, übernimmt Augsburg bundesweit die Vorreiterrolle. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Stadtwerken Augsburg und ein Baustein der Augsburger Agenda für Mobilität. „Mit unserem Konzept tun wir etwas Gutes für den Umweltschutz und können CO2 einsparen“, so swa Geschäftsführer Dr. Walter Casazza.

Energie: swa sind Vorreiter

Im Geschäftsbereich Energie konnte ein wegweisendes Projekt zur Energiewende abgeschlossen werden: die Power-to-Gas-Anlage. Hier wird überschüssiger, regenerativ erzeugter Strom in synthetisches Erdgas umgewandelt und kann vor Ort gespeichert werden. Mit der Erweiterung der Stammleitung 7 sind die swa ebenfalls nachhaltig unterwegs. Mit der Inbetriebnahme gibt es ab sofort auch grüne Wärme für die Gewerbegebiete in Lechhausen und die Firma KUKA. Die neue Fernwärmeleitung stellt einen weiteren Meilenstein für die Versorgung der Stadt Augsburg mit nachhaltiger Energie dar. „Die Fernwärme ist das größte Klimaschutzprojekt in der Stadt Augsburg“, so swa Geschäftsführer Alfred Müllner.

Augsburg erhält Welterbetitel

Die Stadt Augsburg trägt seit Sommer den Titel „UNESCO Welterbestätte“ für ihre historische Wasserversorgung. Eine wesentliche Rolle, wenn es um die Trinkwasserversorgung Augsburgs geht, spielen auch die Stadtwerke Augsburg. Geschäftsführer Alfred Müllner sieht in der positiven Entscheidung „auch eine Auszeichnung für 800 Jahre nachhaltige Trinkwasserversorgung für die Bürgerinnen und Bürger Augsburgs, im Wandel der Jahrhunderte jeweils mit den modernsten Methoden und Techniken.“

Auch den Denkmalschutz können sich die swa auf ihre Fahnen schreiben. So starteten die Sanierungsarbeiten der Fenster am historischen Wasserwerk am Hochablass In diesem Zuge bekommt die Fassade einen neuen Anstrich: von ockergelb wird das Wasserwerk in einem hellen grau gestrichen. Damit kehrt das Wasserwerk zu seiner ursprünglichen Farbe zurück, in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz.

Die swa – immer im Einsatz für Augsburg

2019 haben sich die Stadtwerke Augsburg wieder in vielen Bereichen für die Stadt Augsburg eingesetzt. Im Rahmen des Graffiti Projekts der swa wurden sechs Technikhäuschen und zehn Verteilerkästen gemeinsam mit dem Graffiti-Verein „Die Bunten e.V.“ und verschiedenen Kooperationspartnern gestaltet. Bunt wurde es auch mit dem Urban Gardening Projekt am Vogeltor. In Zusammenarbeit mit der Mädchenrealschule Sankt Ursula wurden die Grünanlagen vor dem swa Umspannwerk mit bunten Blumenkästen gestaltet, um den Platz aufzuwerten.

Stadtwerke Augsburg wachsen stetig

In diesem Jahr haben die swa Zuwachs bekommen. 150 neue Mitarbeiter wurden eingestellt. Mit insgesamt 2051 Mitarbeitern arbeiten aktuell so viele wie noch nie bei den Stadtwerken Augsburg.

Titelbild: swa / Bernd Jaufmann
Fotos: swa / Thomas Hosemann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655