In die Pedale treten fürs Modular

Da staunten die Augsburger nicht schlecht: Am vergangenen Wochenende zog eine ungewöhnliche Gruppe, bestehend aus einer Fahrradrikscha, einer jungen Sängerin und zwei Kontrabassspielern, durch die Stadt.

Eine ziemlich auffällige Gruppe war das, die da am vergangenen Samstag, den 15. Juni durch Augsburg zog und mit einer einzigartigen Stimme, zwei Kontrabassspielern und einer Fahrradrikscha auf sich aufmerksam machte. Dahinter steckte eine Guerilla-Aktion der Stadtwerke Augsburg und M-net.

Rikscha, Bass und eine gefühlvolle Stimme

Erste Station der unangekündigten Aktion war der Augsburger Hauptbahnhof. Gegen Gegen 14:15 Uhr traf dort das ungewöhnliche Gespann ein. Im Mittelpunkt (besser gesagt auf der Rückbank einer Fahrradrikscha): eine junge Frau namens Lienne. Sie gehört zu den großen Nachwuchshoffnungen in der Augsburger Popmusikszene – und zeigte auch direkt, warum das so ist. Begleitet von zwei Kontrabassspielern stimmte sie am sich derzeit im Bau befindlichen Augsburger Bahnhof die ersten Töne an und zog damit direkt die neugierigen Passanten in ihren Bann. Danach hieß es dann, zumindest für den Fahrer der Rikscha, in die Pedale treten: Auf dem Plan standen an diesem Tag mit dem Rathausplatz, dem Dompark und dem Helmut-Haller-Platz noch drei weitere musikalische Stopps. Den krönenden Abschluss der Aktion bildete ein exklusives Kurzkonzert, das Lienne am Gaswerk Augsburg spielte.

Lienne2.jpg

Lienne, die swa und M-net: mit Highspeed zum Modular

Mit der Aktion wollten die swa und M-net die Augsburger, die an diesem Tag in der Stadt unterwegs waren, noch einmal für das kurz bevorstehende Modular-Festival in Stimmung bringen. Das größte Jugend- und Popkulturfestival Schwabens feiert 2019 nicht nur sein zehnjähriges Jubiläum, sondern auch eine Premiere: Erstmals findet es auf dem Gelände des Gaswerks Augsburg im Stadtteil Oberhausen statt. Seit der Gründung des heutigen Modular-Festivals sind sind die swa als Hauptsponsor ein fester Bestandteil des Fests, bei dem sich die jugendkulturelle Szene Augsburgs präsentiert. Von Musik über Mode bis hin zu Trendsport – die Mischung aus einer Plattform für regionale Künstler aller Genres und einer Bühne für international bekannte Größen beschert dem Festival seit Jahren steigende Besucherzahlen. Auch Lienne wird beim Modular-Festival 2019 live zu sehen sein. Am 19. Juni tritt sie bei der „Roy“-Preisverleihung im Gaswerk auf, am 22. Juni beim Festival auf der Bühne im Theater.

Lienne1.jpg

Fotos: Modular-Festival / Maximilian Tank

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655