Engagiert vor Ort: Die swa und die Stadt - Teil 2

„Von hier. Für uns.“ Ein Motto, das jeden Tag aufs Neue mit Leben gefüllt werden möchte. Die swa tun das: als Sponsor, als Partner und als lebendiger Teil von Augsburg. 

Augsburg ist eine lebenswerte Stadt. Reich an Geschichte und Kultur, voll von Erlebnissen und Festivals. So wie viele ehrenamtliche Helfer jeden Tag daran arbeiten, dieser Stadt und den Menschen etwas zurückzugeben, tun das auch die Stadtwerke Augsburg (swa). Ob Soziales, Sport, Ökologie, Bildung oder Kultur. Die swa stellen finanzielle Mittel, aber auch ihre Expertise als Energie- und Wasserversorger sowie Mobilitätsanbieter zur Verfügung, damit die Stadt lebendig bleibt. Eine kleine Auswahl aktueller Projekte haben wir nachfolgend zusammengestellt. Jeder Euro, den die Stadtwerke Augsburg verdienen, fließt zurück in die Region und damit in diese und viele andere Projekte. Die swa können also nur helfen, weil so viele Augsburger ihre Kunden sind und bleiben. Dafür sagen die mehr als 1.800 Mitarbeiter: Danke!

„EinWandFrei“ schafft Raum für legales Sprayen

Illegale Graffitis sind ein Ärgernis – besonders für denjenigen, dessen Hauswand beschmiert wurde. Wenn Sprayer bei ihrer „Kunst“ erwischt werden, kann es für sie ganz schön teuer werden, auch strafrechtliche Konsequenzen drohen. Wer erstmals des illegalen Sprayens überführt wurde, kann unter bestimmten Voraussetzungen an „EinWandFrei“ teilnehmen. Das Projekt des Vereins „Brücke e.V.“ gibt Sprayern die Möglichkeit, den von ihnen verursachten Schaden zu bereinigen. Voraussetzungen sind unter anderem, dass sie zum ersten Mal überführt wurden und der Staatsanwalt zustimmt. Sofern der Geschädigte einverstanden ist, kann der Sprayer die von ihm „verschönerten“ Flächen reinigen oder überstreichen – so kommen sie um Schadenersatzansprüche herum. Neben EinWandFrei unterstützen die swa den Verein „Die Bunten“ auch mit dem swa Grafitti-Projekt. Hier bekommen Sprayer die Möglichkeit, ihre Kreativität auf legalen Flächen auszuleben, sodass sie gar nicht erst auf die Idee kommen, heimlich öffentliches Gut zu verschandeln.

tim-Sonderausstellung: Augsburg 2040

Die Textilindustrie gehört zu Augsburgs Geschichte wie keine Zweite. Diese zum Erleben und Anfassen gibt es im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim), das in den Hallen der früheren Augsburger Kammgarnspinnerei untergebracht ist. Noch bis 27. Oktober lockt das tim mit der Sonderausstellung „Augsburg 2040 – Utopien einer vielfältigen Stadt“. Die Ausstellung wirft einen Blick in die Zukunft: Wie soll das Leben in rund 20 Jahren aussehen? Wie gelingt ein Miteinander in einer bunten Gesellschaft? Wie werden wir arbeiten? Wie wohnen und uns fortbewegen? Die swa gehören zu den Sponsoren dieser spannenden Zukunftsausstellung.

Die Öffnungszeiten tim: Di bis So: 9 bis 18 Uhr

Zusammen sind die Augsburger „Blue Community“

Augsburg ist Blue Community und bekennt sich dazu, Wasser als öffentliches Gut zu schützen. Die swa sind sich ihrer Verantwortung als Augsburger Trinkwasserversorger bewusst und unterstützen die Stadt mit verschiedenen Maßnahmen. Beispielsweise fördern sie das Trinken von Leitungswasser statt Wasser aus Plastikflaschen durch den Betrieb von insgesamt 23 öffentlichen Trinkbrunnen in Augsburg. Jeder kann kostenlos Trinkwasser abfüllen und unterwegs seinen Durst stillen. Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, sich von den swa eine Tafelwasseranlage installieren zu lassen. So müssen die Mitarbeiter keine Kisten mehr schleppen und können eines der besten Trinkwasser Europas genießen.

Über die weiteren Projekte informiert der Artikel Engagiert vor Ort: Die swa und die Stadt - Teil 1.

Foto: swa / Thomas Hosemann

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655