Wasser_Brunnenfigur_Maxstrasse.jpg
swa Trinkwasser

Wasser: Fakten, Wissen, Hintergründe

Wir versorgen Augsburg und zahlreiche Umlandgemeinden mit reinem, quellfrischem und naturbelassenem Trinkwasser – seit mehr als 130 Jahren. Lesen Sie alles Wissenswerte rund ums Augsburger Wasser.

Augsburgs Wasserwirtschaft – ein UNESCO-Kulturerbe!

UNESCO-Welterbeantrag erfolgreich

Seit Juli 2019 steht fest: Augsburg und sein weltweit einzigartiges Wassermanagement-System sind Welterbestätte. Auf der Grundlage verschiedener wissenschaftlicher Arbeiten bekundete die Stadt 2011 zum ersten Mal ihr Interesse daran, UNESCO-Welterbe zu werden. Über eine Liste der potenziellen bayerischen Kandidaten führte der Weg Augsburgs schließlich auf die deutsche Vorschlagsliste der Welterbe-Kandidaten, wo 2014 das Wassermanagement-System von der Kultusministerkonferenz auf Platz 3 gesetzt wurde.

So lief die Entscheidung

Anfang 2018 fand der Bewerbungsprozess seinen ersten Höhepunkt: Fristgerecht zum 1. Februar wurde die über 800 Seiten starke Bewerbungsschrift zusammen mit umfangreichem Kartenmaterial im Welterbezentrum der UNESCO in Paris abgegeben. Diese wurde anschließend von Welterbe-Experten ausgewertet und evaluiert. Der internationale Denkmalrat ICOMOS, der die Unterlagen für die UNESCO prüft, hatte bis Mai Zeit, um eine Entscheidung zu treffen: Kommt Augsburg infrage, Welterbe zu werden? Die Antwort lautete: Ja. In Baku in Aserbaidschan tagte das offizielle UNESCO World Heritage Commitee bis zum 10. Juli 2019. Am 6. Juli fiel die Entscheidung: Der Antrag aus Deutschland mit dem Titel „Das Augsburger Wassermanagement-System“ wurde angenommen. Augsburg ist Welterbe!

Augsburgs historische Wasserwirtschaft gehört zur Reihe jener Kulturgüter, die nach Einschätzung der Kultusministerkonferenz und des von ihr beauftragten Fachbeirats das entscheidende Kriterium des außergewöhnlichen universellen Wertes erfüllen. Zudem fallen sie nicht in die Kategorie jener Kulturstätten, die auf der Welterbeliste bereits überrepräsentiert sind und damit geringere Aussichten auf Aufnahme haben.

Wassertage in ganz Augsburg

Daneben finden noch bis Oktober die Augsburger Wassertage statt. An jedem ersten Sonntag im Monat sind unter anderem das historische Wasserwerk am Hochablass sowie die Wassertürme geöffnet. Besucher bekommen dort spezielle Führungen, an denen die besondere Wasserwirtschaft ihrer Stadt erklärt und gezeigt wird.

Lesen Sie alles Wissenswerte rund um die Bewerbung zum UNESCO-Welterbe in unserem Magazin sowie bei den Kollegen der Stadt Augsburg und von Augsburg Tourismus.

Trinkbrunnen: Durstlöscher am Wegesrand

Über das gesamte Augsburger Stadtgebiet verteilt finden Sie kostenlose Trinkbrunnen.

Und so geht’s

Das Augsburger Trinkwasser steht Ihnen nicht nur zu Hause zur Verfügung: Wir laden Sie ein, auch unterwegs Ihren Durst mit kostenlosem swa Trinkwasser aus einem der zahlreichen Trinkbrunnen in Augsburg und Umgebung zu stillen.

Unsere Übersichtskarte am Ende dieser Seite zeigt Ihnen, wo sich der nächstgelegene Trinkbrunnen befindet.
Diese Informationen sind unter www.trinkwasser-unterwegs.de jederzeit auch online und aktuell abrufbar. Die zugehörige App weist Ihnen immer den kürzesten Weg zur nächsten Trinkquelle. Die App fürs iPhone können Sie hier herunterladen. Die entsprechende Android-App gibt es hier.

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655