swa erweitern ihre Straßenbahnflotte - Staatsminister übergibt Förderbescheid für Straßenbahnen an Stadtwerke Augsburg

Acht Millionen Euro – so hoch ist der Förderbescheid durch den Freistaat Bayern für fünf neue Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg (swa). Dieser wurde jetzt vom Bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart an Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und die swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza und Alfred Müllner übergeben. Durch den Ausbau des Straßenbahnnetzes wird auch die Straßenbahnflotte der swa erweitert sowie modernisiert. Deshalb sollen in den kommenden Jahren insgesamt bis zu 27 neue Straßenbahnen beschafft werden.

Die ersten neuen Fahrzeuge, die ab 2022 im Einsatz sein werden, zählen dann zu den modernsten Straßenbahnen auf dem Markt. Die neuen Straßenbahnen sind etwa 40 Meter lang und rund 250 Personen finden darin Platz. „Wir freuen uns sehr über die hohe Fördersumme“, so swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza. „Nachdem sich das dynamische Fahrgastwachstum stetig fortsetzt und die Stadtwerke Augsburg mit dem Ausbau der Linie 3 nach Königsbrunn das Beförderungsangebot erweitern, ist die Vergrößerung der Straßenbahnflotte umso wichtiger.“ Die Fördergelder für die Straßenbahnen stammen aus den Luftreinhaltungsmitteln des Freistaat Bayerns.

Neben dem Ausbau der Linie 3 spielt auch die Linie 5, die in Zukunft vom Hauptbahnhof zur Uniklinik fahren soll, eine wichtige Rolle bei der Beschaffung der neuen Straßenbahnen. Durch die Vergrößerung des Streckennetzes und den Anstieg der Fahrgastzahlen müssen die Stadtwerke Augsburg auch das Angebot dementsprechend anpassen. Aktuell sind 79 barrierefreie Straßenbahnen der swa im Stadtgebiet unterwegs und bringen pro Jahr rund 62 Millionen Fahrgäste an ihr Ziel.

Bildunterschrift:

Der Förderbescheid für fünf neue Straßenbahnen wurde vom Bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart (2.v.r) an Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl (1.v.r.), die zweite Bürgermeisterin Eva Weber und die swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza (2.v.l.) und Alfred Müllner (1.v.l.) übergeben.
Foto: swa / Michael Hochgemuth

Kontakt

Kontakt

swa_Bildmarke.jpg.jpg
Jürgen Fergg
Pressesprecher
Telefon: 0821 6500-8046
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655