Sonntag, 18. März: swa-Tag bei Augsburg Open

Die Stadtwerke Augsburg (swa) öffnen im Rahmen von „Augsburg Open“ vom 15. bis 18. März insgesamt acht Anlagen, deren Türen sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Die swa sind nicht nur Partner der viertägigen Veranstaltung von Augsburg Marketing, sondern beteiligen sich am Sonntag, 18. März als Gastgeber für diverse Führungen.

Die Anmeldung für limitierte Führungen ist vom 3. bis 10. März in der City-Galerie oder vom 3. bis 9. März bei der Bürgerinfo am Rathausplatz möglich. Eintrittsbändchen können bis zum Tag der Führung erworben werden. Das Eintrittsbändchen gilt gleichzeitig an den Veranstaltungstagen als Fahrschein für die Busse und Straßenbahnen der swa im Innenraum.

Zum ersten Mal bei Augsburg Open dabei ist das Umspannwerk 1000 in Lechhausen. Bei der Führung wird der Frage nachgegangen, wie der Strom vom Höchstspannungsnetz in die Steckdose kommt und was dabei alles passieren muss. (Führungen um 10:30 Uhr, 12:00 Uhr und 13:30 Uhr).

Mitarbeiter der Buswerkstatt in der Lechhauser Straße 22 informieren über die „sauberste Busflotte Deutschlands“, die zu 100 Prozent mit Bio-Erdgas in Augsburg umweltschonend unterwegs ist und was täglich zu tun ist, damit die Flotte rollt. (Führungen um 10.15, 11:45 und 13.15).

Eindrucksvoll präsentiert sich die frisch renovierte Haag-Villa des Industriellen Johannes Haag, dem Erfinder der Zentralheizung, in der Johannes-Haag-Straße 14 (geöffnet von 11 bis 15 Uhr).

Tiefe Einblicke gewähren die swa am Hauptbahnhof bei einem Spaziergang von der pac-Infobox auf dem Bahnhofsvorplatz über die Baustelle und in den Tunnel der künftigen Straßenbahnhaltestelle unter dem Hauptbahnhof (Führungen um 11,13 und 15 Uhr).

Die Energiewende und die regenerative Energieerzeugung stehen im Mittelpunkt der Führungen durch das Biomasse-Heizkraftwerk der swa in Lechhausen, Beim Grenzgraben 20 (Führungen um 10.30, 12.00 und 13.30 Uhr).

2018_03_02_AugsburgOpen_swa-Tag_Buswerkstatt.jpg
2018_03_02_AugsburgOpen_swa-Tag_Hochbehaelter_Steppach.jpg
2018_03_02_AugsburgOpen_swa-Tag_Haag_Villa.jpg
2018_03_02_AugsburgOpen_swa-Tag_HBF_Tunnel_10.jpg

In der Straßenbahnwerkstatt (Eingang Baumgartnerstraße 11)werden Geschichte und Moderne verknüpft. Historische Straßenbahnen sind ebenso Teil der Führung wie die Werkstatt, in der die aktuelle Flotte gewartet wird. (Führungen um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr)

Die Stationen Hauptbahnhof, Haag-Villa, Buswerkstatt, Umspannwerk, Biomasse-Heizkraftwerk und Straßenbahnwerkstatt werden von einem kostenlosen Shuttle-Bus der swa angefahren. Weitere Informationen im Programm von Augsburg Open oder im Internet (cia-augsburg.de).

Bereits am Donnerstag, den 15. März finden Führungen durch den Trinkwasserspeicher Steppach statt. Der größte Wasserspeicher der swa hat ein Fassungsvermögen von 25 Millionen Litern. (Führungen am 15.3. um 17.00,17.30 und 18.10 Uhr)

Wer gut zu Fuß ist, kann bei gutem Wetter einen besonderen nächtlichen Blick auf Augsburg aus der Vogelperspektive werfen, vom 84 Meter hohen Gaskessel im Gaswerk Oberhausen am 15. 16. Und 17. März jeweils von 20 bis 21 Uhr tun. Festes Schuhwerk und Taschenlampen sind nötig.

Für die Führungen am Hauptbahnhof gibt es weitere Termine am 16. März 15.00 und 17.00 Uhr sowie am 17. März im 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.

Für die Führungen der swa gibt es am 18. März einen eigenen Busshuttle, der die Standorte miteinander verbindet:

Fahrplan Busshuttle am 18. März 2018 „Augsburg Open“.

Hauptbahnhof, Bahnsteig M

10:00 

 11:30 

 13:00

  14:30

Lechhauser Str. 22 Buswerkstatt, Ersatzhaltestelle Gastankstelle

10:10

 11:40

13:10  

  14:40

Haag Villa, Ausfahrt Busbetriebshof Johannes-Haag-Str.

10:15

 11:45

13:15

 14:45

Umspannwerk 1000, Ersatzhaltestelle Beim Grenzgraben

10:25

  11:55

 13:25 

14:55

Biomasse Heizkraftwerk, Ersatzhaltestelle auf dem Gelände

10:30

 12:00

 13:30 

15:00

Straßenbahnbetriebshof, Ersatzhaltestelle Schüle Schleife

10:45 

 12:15

 13:45

15:15

HBF, Bahnsteig M

 11:00

12:30

14:00

 15:30

Kontakt

Kontakt

swa_Bildmarke.jpg.jpg
Jürgen Fergg
Pressesprecher
Telefon: 0821 6500-8046
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655