Häufig gestellte Fragen rund um das Thema "Corona" und Stadtwerke Augsburg

Die aktuellesten Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Stadtwerke Augsburg lesen Sie im Pressebereich.

 

Geimpft, genesen oder getestet:
3G-Regel im ÖPNV und den swa Kundencentern 

Aufgrund der hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen hat der Gesetzgeber das Infektionsschutzgesetz angepasst. Seit dem 24.11 gilt deutschlandweit in Bussen, Zügen, in Flugzeugen und auf Fähren die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).

Ab Mittwoch, 8. Dezember gilt diese Regelung dann auch in den swa Kundencentern.

Fahrgäste im ÖPNV sowie Besucher:innen der Kundencenter, müssen dann den Nachweis mitführen, dass sie von Corona genesen, vollständig gegen Corona geimpft oder negativ getestet sind.

Wichtig: Die Testabnahme darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Die entsprechenden Nachweise sind auf Verlangen vorzuzeigen. Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind ausgenommen.

Bundestag und Bundesrat haben vor dem Hintergrund stark steigender Infektionszahlen beschlossen, dass die 3G-Pflicht nun überall in Deutschland in allen öffentlichen Verkehrsmitteln umgesetzt wird – in Fähren und Flugzeugen, in Bussen und Bahnen, im Nah- und Fernverkehr. Ausgenommen sind Taxis.

Für „genesen, geimpft oder getestet“. Fahrgäste müssen nachweisen können, dass sie nach einer Corona-Infektion genesen sind oder dass sie vollständig gegen Corona geimpft sind oder dass sie negativ getestet sind.

Wenn Sie nicht genesen und nicht geimpft sind, benötigen Sie einen aktuellen Test-Nachweis. Zugelassen sind nur die offiziell gültigen Schnelltests, die nicht älter sind als 24 Stunden mit offiziellem Nachweis durch die Teststelle oder den Arbeitgeber.

Selbsttests ohne Nachweis sind nicht gültig. 

Eine Liste der Testzentren finden Sie hier.

Informationen dazu finden Sie hier.

Eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ohne 3G-Nachweis nicht gestattet.

Nein, sie gelten nicht ...

  • für Kinder bis 6 Jahren.
  • für Schülerinnen und Schüler.
  • für Berufsschülerinnen und -schüler.

Nein. Das Attest allein reicht nicht aus. Sie benötigen, wie alle anderen Ungeimpften, in diesem Fall einen aktuell gültigen Testnachweis.

Nein. Unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben, ist die Nutzung unserer Fahrzeuge weiterhin in vollem Umfang möglich.

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655