Einfacher und fairer ab dem 1. Januar 2018

Ab 1. Januar 2018 gelten im AVV neue Tarife. Es wird eine Umstellung für alle – aber auch einfacher, übersichtlicher und vor allem gerechter.

Fast 62 Millionen Fahrgäste nutzen mittlerweile jährlich swa Bus und Straßenbahn in Augsburg. Damit haben sich die Fahrgastzahlen in den letzten Jahren rasant nach oben entwickelt. Das ist erfreulich – stellt den öffentlichen Personennahverkehr allerdings vor neue Herausforderungen. Die Taktfrequenzen und Linien müssen so ideal aufeinander abgestimmt sein, dass möglichst wenig Wartezeiten entstehen. Außerdem müssen Fahrzeuge und Haltestellen so komfortable und sauber ausgestattet sein, dass sich jeder Fahrgast wohlfühlt. Und die Tarife sollten so gestaltet sein, dass jedermann einfach damit zurechtkommt und die Preise möglichst fair sind.

Es wird einfacher und fairer

Das Liniennetz wurde zuletzt 2017 überarbeitet, an Komfort und Sauberkeit an Haltestellen und Fahrzeugen arbeiten die swa jeden Tag. Nun geht es daran, das Tarifsystem zu modernisieren, denn an vielen Stellen wird es den heutigen Mobilitätsbedürfnissen nicht gerecht. Es soll einfacher, übersichtlicher und vor allem auch fairer werden. Dafür werden im Bartarif die Zonen 10 und 20 zum Innenraum zusammengelegt. Außerdem werden neue Tickets und Abos eingeführt.

Alle Informationen auf einen Blick

Die Tarifreform ist ein gemeinsamer Beschluss der Stadt Augsburg und der Kreistage aus den umliegenden Landkreisen. Die Reform gilt ab 1. Januar 2018 im gesamten Gebiet des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbunds (AVV). Eine ausführliche Darstellung aller neuen Tarife finden Sie hier. Die Kollegen in den swa Kundencentern stehen außerdem gerne persönlich für alle Fragen rund um die Tarifreform zur Verfügung.

Die Stadtwerke Augsburg wünschen Ihnen allen einen guten Start in das neue Jahr 2018!

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415