Kontakt | Karriere | Presse | Mein Konto

Zeitplan und Bauabschnitte

Baustelle der Linie 6 bei der Localbahnunterführung

Endlich Zukunft, der Verkehr am Kö rollt zügig

Schienenschweißen

Der neue Königsplatz ist pünktlich am 15. Dezember 2013 in Betrieb gegangen. Damit ist nach nur knapp zwei Jahren Bauzeit  eine wesentiche Verbesserung im Nahverkehrsnetz der Stadt geschafft! Das Haltestellendreieck ist in die Fußgängerzone eingebunden, die Gestaltung von Innenstadt und Umsteigepunkt ist aus einem Guss und vor allem ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt des Nahverkehrs direkt und ohne Straßenüberquerung oder Ampel mit der Innenstadt verknüpft.

Im Zuge der Gestaltung des Augsburg Boulevards sind mit dem Königsplatz auch die neuen Gleise am Eserwall und die erneuerten Gleise am Theodor-Heuss-Platz und  in der Adenauer Allee in Betrieb gegangen.

Gleichzeitig mit der Eröffnung des Königsplatzes ist auch die Wendeschleife und die Verbindung nach Pfersee/Stadtbergen vor dem Hauptbahnhof fertig geworden. Im Untergrund der Halderstraße sind bereits Teile von Rampe und Tunnelmund für die künftige Straßenbahnhaltstelle unter dem Hauptbahnhof entstanden.

Am Hauptbahnhof laufen die vorbereitenden Arbeiten für den eigentlichen Einbau der neuen Verteilerebene und der Straßenbahnhaltestelle auf Hochtouren. Für Reisende sichtbares Zeichen sind die Kabelbauarbeiten an den Bahnsteigen. Seit Frühjahr 2014 wird am Bahnhofsvorplatz am Tunnel gebaut, seit  April 2014 sind auf der Westseite oberhalb des Sebastian-Buchegger-Platzes die Arbeiten auf dem Bahngelände fortgesetzt worden und sie werden ab Herbst 2014 auch deutlich sichtbar sein.

Wie hängt der Umbau des Hauptbahnhofs mit dem Kö zusammen?

Kontakt

Dorothee Schäfer

Projektkommunikation
Telefon: 0821/6500-5737

E-Mail schreiben

Kontakt

Dorothee Schäfer

Projektkommunikation
Telefon: 0821/6500-5737

dots