swa_AdobeStock_232848303_HighRes.jpg
Telekommunikation

GoAugsburg – Mit Lichtgeschwindigkeit in die Zukunft

Mit „GoAugsburg – die Glasfaseroffensive Augsburg“ schließen wir gemeinsam mit unserem Partner M-net bis 2027 weitere 12.500 Wohn- und Gewerbeeinheiten an das Glasfasernetz an.

Ihre swa und M-net: zwei starke Partner für Augsburgs Telekommunikation

Schnelles Internet und eine Datenübertragung im Gigabit-Bereich: Das bietet die Glasfasertechnik. Die swa haben Anfang des Jahres gemeinsam mit M-net das Projekt „GoAugsburg – Glasfaseroffensive Augsburg“ gestartet. Bei dieser zweiten Stufe des Glasfaserausbaus in Augsburg sollen bis 2027 rund 12.500 Wohn- und Gewerbeeinheiten einen Glasfaseranschluss erhalten. Die swa arbeiten bereits seit über zwanzig Jahren am Glasfaserausbau für Augsburg. 19.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten wurden bereits ans Glasfasernetz angeschlossen – sogar teilweise bis direkt in die Wohnung oder ins Büro.

Für Eigentümer

Glasfasernetz für Ihre Immobilie

Sie sind Eigentümer und möchten Glasfaser in Ihrer Wohn- oder Gewerbeeinheit? Wir legen Ihnen Glasfaser bis ins Gebäude (FTTB) oder auf Wunsch bis in die Wohnung (FTTH) – kostenlos!

Anschluss Ihres Gebäudes – so geht’s:

1. Unten angehängt finden Sie die Formulare "Gebäudeliste" und "Nutzungsvereinbarung". Senden Sie diese an uns zurück und benennen Sie einen Ansprechpartner vor Ort.

2. Unsere Bauleitung vereinbart mit diesem Ansprechpartner die bautechnische Begehung und den Bautermin.

3. Unsere Baufirma bespricht mit dem Ansprechpartner vor Ort den genauen Verlauf der Trasse, die Position der swa Anschlussbox und der M-net Technik. Von der Begehung wird ein Protokoll erstellt. Dieses dokumentiert das beidseitige Einverständnis mit der Glasfaser-Erschließung.

4. Vor Baubeginn senden wir allen Anwohnern ausführliche Informationen über den zeitlichen Ablauf der Baumaßnahmen und die späteren Nutzungsmöglichkeiten.

5. So schließen wir Ihr Gebäude an das Glasfasernetz an:

  • Verlegung des Glasfaserkabels vom Gehweg in das Gebäude
  • Montage der swa Anschlussbox
  • Installation des M-net Wandlers

Wichtig:Bei Gebäuden ab vier Wohneinheiten ist dafür die unterzeichnete M-net Nutzungsvereinbarung zwingend erforderlich.

6. Unsere Bauleitung nimmt mit Ihnen oder Ihrem Vertreter die Baumaßnahme ab.

Für Mieter

Glasfasernetz für Ihr Zuhause

Erhalte ich in meiner Wohnung einen Glasfaseranschluss? Falls Ja, erhalten Sie vorher einen Brief mit allen wichtigen Informationen.

Der Glasfaserausbau wird in mehrere Bauabschnitte unterteilt: Dazu gehören – gesamt oder in Teilen – die Gewerbegebiete Oberhausen Nord und Lechhausen Ost, die Gebiete Brückenstraße, Holbeinstraße, Kesterstraße, Hunoldsgraben, Bäckergasse, Webereck, Spitalgasse, Bismarckviertel, Antonsviertel (westlich der Gögginger Straße) und Depotstraße. Ebenso werden die Neubaugebiete Haunstetten Südwest, Uni Klinikum, Dehner Areal und das Gaswerksareal von Beginn an mit der hochmodernen Glasfaser versorgt. In diesem Jahr werden die Arbeiten im Gewerbegebiet Lechhausen Ost voraussichtlich komplett abgeschlossen und große Teile des Bismarckviertel erschlossen sein.

So schnell wie das Licht! Mit einer Geschwindigkeit von 1 Gigabit pro Sekunde (1 Gbit/s) können momentan bis zu 125 Megabyte an Daten in einer Sekunde (125 MB/s) übertragen werden.

Zum Vergleich: Eine Stunde Film-Streamen in mittlerer Qualität verbraucht ungefähr 700 Megabyte. Online Filme und Serien schauen, Zocken oder einfach nur Surfen funktionieren daher mit Glasfaser ohne jegliche Wartezeit oder Ruckeln. Die Daten werden durch Lichtwellen übertragen. Daher ist ihre Übertragungsleistung nahezu unbegrenzt. Das heißt, es ist egal, wie viele Personen im Haushalt gleichzeitig surfen, die Geschwindigkeit bleibt gleich. Etwas langsamer wird’s nur, wenn man Glasfaserkabel und Kupferkabel koppelt (= FTTB). Dann gehen ungefähr fünf bis zehn Prozent der Geschwindigkeit für die Datenübertragung verloren.

Wie der Name schon sagt, bestehen Glasfaserkabel wirklich aus Glasfasern. Diese wären allerdings mit bloßem Auge kaum erkennbar. Ein einzelner Glasfaserkern ist mit neun Mikrometern gerade mal so groß wie eine Blutzelle. Um stabil und flexibel zu sein, erhalten die Glasfasern eine Beschichtung aus Mantelglas und Kunststoff. So beschichtet haben die einzelnen Fasern je nach Aufbau einen Durchmesser von etwa 200 bis 250 Mikrometern. Zum Vergleich: Ein Haar hat eine Dicke von 120 Mikrometern. Das größte Glasfaserkabel, welches derzeit bei den swa verwendet wird, besteht aus 144 Einzelfasern und hat einen Durchmesser von ungefähr acht Millimetern.

Die swa sind für die Verlegung der Glasfaserkabel bis ins Gebäude zuständig. Es gibt die Möglichkeit, die Glasfaserkabel bis ins Gebäude (FTTB = Fiber to the building) oder bis in die Wohnung (FTTH = Fiber to the home) zu verlegen, je nach Wunsch der Hauseigentümer. Beim FTTB-Anschluss werden die Glasfaserkabel im Gebäudekeller mit den Kupferleitungen in die einzelnen Wohnungen gekoppelt.

Die swa haben schon jahrelange Erfahrung im Bereich Glasfaser. 1998 wurden bereits die ersten Kabel beim Bau von neuen Tramschienen mitverlegt. Seitdem wurden Schritt für Schritt neue Gebiete erschlossen, wie beispielsweise der Sheridan Park und das Univiertel. Insgesamt 19.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten wurden so schon ans Glasfasernetz angeschlossen. Die swa verbauen die Kabel aber nicht nur, sie schweißen auch die einzelnen Glasfasern zusammen und haben eigene Maschinen, um sie zu verlegen. Da die Glasfaserkabel nicht für große Zugkräfte ausgelegt sind, werden sie mit Hilfe von Druckluft und einem leicht unterstützenden, manuellen Vorschub in die Rohre eingeblasen.

Der Telekommunikationsanbieter M-net ist eine Tochter der swa. Die M-net verlegt auf Wunsch Glasfaserkabel bis in die Wohnung oder ins Büro (FTTH). Außerdem können Interessenten direkt bei der M-net ihr individuelles Telekommunikationspaket abschließen.

Wir schließen Sie an die Zukunft an

Liegt Ihre Wohnung oder Ihr Büro im Ausbaugebiet? Hier erhalten Sie einen Überblick:

Dieser Service wird Ihnen durch die M-net Telekommunikations GmbH zur Verfügung gestellt. Sie werden zur Prüfung Ihrer Anfrage dorthin weitergeleitet.

 

Alle Angebote finden Sie auf www.m-net.de oder in einem der M-net-Shops in Augsburg:

Kontakt
swa_Bildmarke.jpg.jpg
Kundencenter
Beratung
Telefon: 0821 6500-6500
Fax: 0821 6500-14415
Störung melden

Sie möchten uns eine Störung melden? Hier erreichen Sie unseren Entstördienst.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Erdgas0821 6500-5500
Strom0821 6500-6600
Fernwärme0821 6500-5555
Trinkwasser0821 6500-6655